Aufrufe
vor 1 Jahr

Amtsblätter ..SHB

  • Text
  • November
  • Gosheim
  • Telefon
  • Wehingen
  • Dotternhausen
  • Kinder
  • Bubsheimer
  • Hermle
  • Vereinbarung
  • Besichtigung
  • Www.bitzilla.de

Nummer 20 | Mittwoch 6.

Nummer 20 | Mittwoch 6. November 2019 THEMA DER WOCHE 2 Bubsheim (cz). Im Herbst 2016 mussten auf dem Platz bei der 1913 eingeweihten Lourdesgrotte aus Verkehrssicherungsgründen einige vom Eschentriebsterben betroffene Bäume gefällt werden, womit sich der Bereich optisch komplett verändert hat. Aus der Bevölkerung »So etwas muss einfach erhalten bleiben« kam daraufhin die Anregung, den Platz zu sanieren und neu zu gestalten. Die Anregung wurde von der damaligen Gemeinderätin Christine Moser in den Gemeinderat der bürgerlichen Gemeinde eingebracht. Und so rief Bürgermeister Thomas Leibinger per Aufruf im Gemeindeblatt die Kreativgruppe in Leben, die 2017 in mehreren Sitzungen ein Konzept für die Neugestaltung erarbeitet hat, das dann 2018/19 umgesetzt werden konnten. Die Firma Schuler Garten- und Landschaftsbau hatte zunächst einen ersten Entwurf für die Neugestaltung des Platzes vorgelegt, der der Kreativgruppe allerdings insofern zu radikal gewesen sei, so Bürgermeister Thomas Leibinger, als damit fast die gesamte historische Substanz des Platzes verloren gegangen wäre. Zu den Mitgliedern der Kreativgruppe, die möglichst viel erhalten wollten, gehörte auch Maria Hild, deren Großvater zu denen gehörte, die einst die Lourdesgrotte und ihre Umgebung aufgebaut haben, und deren Vater bei der letzten Renovierung in den 80er-Jahren mitgearbeitet hat. »So etwas muss einfach erhalten bleiben«, sagt sie angesichts des Herzbluts und der Arbeit, die die Vorfahren in die Grotte und den Platz investiert haben. Das Ergebnis mit seiner ansprechenden Verbindung von Alt und Neu gefällt ihr. So ist etwa der Treppenaufgang zwar saniert worden, doch wurde darauf geachtet, die Mauer mit ihren alten Steinen zu erhalten. Nur der alte Waschbeton, der bei Die Lourdesgrotte erfreut sich – zurecht – großer Aufmerksameit. Nässe und im Winter glatt und rutschig war, ist durch Pflaster ersetzt worden. Auch der Platz hat einen neuen Bodenbelag erhalten und Pflaster ersetzt nun den unansehnlich gewordenen alten Waschbeton. Es wurden auf dem Gelände mehr Wege angelegt, und zudem ist der Platz auch neu mit Stauden und Hecken bepflanzt worden – auch um Vögeln und Insekten ein Zuhause zu geben. Auf die Pflanzung hoher Bäume, die einst das Bild des Platzes bestimmt haben, hat man angesichts der Erfahrungen mit den Eschen jedoch bewusst verzichtet. Pfarrer Johannes Amann, der ebenfalls mit zum Kreativteam gehört hatte, hat die geistlichen Impulse für die beiden Stelen zur Verfügung gestellt. Christine Moser wiederum hat den Text der historischen Info-Tafel formuliert, die über die Geschichte der Grotte und des Platzes informieren. Das Layout hatte ein junger Bubsheimer, Robin Leibinger, der Sohn Fotos: Czilwa von Bürgermeister Thomas Leibinger übernommen. »Der Platz ist nun wieder schön, um mal runter zu kommen und sich zu besinnen«, freut sich Bürgermeister Leibinger über die gelungene Neugestaltung des Kleinods. Auch Maria Hild hat schon Rückmeldungen aus der Bevölkerung erhalten, erzählt sie: »Es ist schön geworden.« In der Kreativgruppe waren aktiv: Karl Moser, Karl Hauser, Fabiana Cipoletti, Chrstine Moser, Johannes Amann, Maria Hild, Richard Hauser vom Gemeinde-Verwaltungsverband Heuberg, Stefan Grimm und Bürgermeister Thomas Leibinger. Die Landschaftspflegegruppe, die vier- bis fünfmal im Jahr einen Pflegeeinsatz an der Grotte durchführt, besteht aus: Karl Hauser, Anton Messmer, Anton Staiger, Engelbert Anstein, Josef Bohner, Ronny Mayer, Karl Moser, Alfred Sieger und Kurt Stier.

•jahrelange Erfahrung im Bestattungswesen •Abholung Ihres verstorbenen Tieres •rund um die Uhr erreichbar an 365 Tagen im Jahr mit individueller Betreuung und Beratung www.natur-designboden.de www.schneider-tierbestattungen.de www.motorsaegenkurs.de Trivunovic GmbH Max-Planck-Str. 26 D-78549 Spaichingen „DJ-Spreeschotte“ spielt Wunschmusikzum Tanz und zur Unterhaltung auf • Hochzeiten undPolterabenden • Geburtstagsfeiern • Betriebsfeiern und Jubiläen • Sylvester • Vereinsfeiern • Kneipenevents • Pfingsten • Sommer- und Strassenfesten Kontakt: Tel: 07463/1511 •Mobil: 0172/5440640 E-Mail: telford@gmx.de Zu jedem Anlassdie richtige Musik, auch fürdie„ReifeJugend“. AufWunschauchimschottischenOutfit. Einladung zur Advents-Ausstellung Tel.: 07424/9402-0/9402-12 Fax: 07424/9402-11 Saak Rafaelian Geschäftsführer Handy-Nr.: 0174/21 24736 info@trivunovic.de www.trivunovic.de am Samstag,den 16.11.2019 von 18.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag,den 17.11.2019 von 11.00 bis 17.00 Uhr. GmbH Stehle KFZ KFZ-Meisterbetrieb Servicerund ums Auto Stehle KFZ GmbH Unterm Kreuz 3*78586 Deilingen *Tel 07426/9637442 info@stehle-kfz.de *www.stehle-kfz.de •Holz- und Schüttguttransporte •Gärtnerei und Gartenbau •Floristik für alle Anlässe (Ausstellung in der Robert-Bosch-Str.19inSchömberg) Jan Nagel |Dorfgasse 8|72355 Schömberg Tel: 07427/94 28 28-0 |Fax: 07427/94 28 28-1 Email: NagelTransporte@web.de ✓ Schrott ✓ Holz ✓ Müll ✓ Sonderabfälle Containerdienst, Recycling, Bauschutt-Annahme, Rohstoffhandel Entsorgungsfachbetrieb WOLFGANG PFAUS |Wellendinger Straße 68/1 |72355 Schömberg Tel. 07427 8446 |Mobil 0172 58 21 827 |pfaus-recycling@web.de