Aufrufe
vor 6 Monaten

Amtsblätter ..RIE

  • Text
  • Riedlingen
  • Dezember
  • Stadt
  • Daugendorf
  • Neufra
  • Telefon
  • Verwaltung
  • Gemeinderat
  • Pflummern
  • Mitteilungsblatt
  • Www.bitzilla.de

Mitteilungsblatt der

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 50 /19 Mittwoch, 11. Dezember 2019 | 6 Home/Onlinekatalog: www.bibkat.de/riedlingen Öffnungszeiten: Dienstag 14.30 – 19.00 Uhr Mittwoch 14.30 – 17.00 Uhr Donnerstag 14.30 – 18.00 Uhr Freitag 10.00 – 13.00 Uhr Auch in den Ferien! Am 24. und 31. 12. sowie Faschingsdienstag geschlossen Nichtamtliche Mitteilungen Vereine TSV Riedlingen Abteilung Fußball Bezirksliga 17. Spieltag: SGM Rottenacker/Munderkingen - TSV Riedlingen 2:7 (2:1) TSV mit weiterem Kantersieg zum Jahresabschluss [to] Es roch schon beinahe nach einer Sensation. Nach einer knappen halben Stunde lag der TSV Riedlingen beim vorgezogenen Spiel am Freitagabend in Rottenacker mit 2:0 zurück. Ein Missverständnis in den Riedlinger Abwehrreihen und ein sehenswerter Schlenzer vom Strafraumeck brachten die Hausherren in Front. Glücklicherweise konnte Fabian Ragg noch vor der Pause den Anschlusstreffer erzielen. Nach dem Wechsel besannen sich die Rothosen auf ihre Stärken und die Torgala begann. Direkt nach Wiederanpfiff brachte erneut Fabian Ragg sein Team auf die Siegerstraße. Mit einem Doppelpack (47., 49.) sorgte er für die 2:3 Führung. Kurze Zeit später erhöhte Pascal Schoppenhauer mit seinem 17. Saisontreffer auf 2:4. Ein geschicktes Händchen hatte Trainer Hans Hermanutz an diesem Tag. Alle drei eingewechselten Spieler trafen und sorgten somit für den 2:7 Endstand. Florian Haberbosch (70.), Marcel Schoppenhauer (85.) und Nico Büchele (90.). Die kämpferisch auftretenden Gäste hatten nach der Pause nichts mehr entgegen zu setzen. Der Sieg ging somit auch in dieser Höhe völlig verdient an den TSV Riedlingen. Nach dem letzten Spiel in 2019 geht es nach der Winterpause am 7. März 2020 im Donaustadion gegen den SV Bad Buchau weiter. Kader: Stefan Hermanutz, Matthias Binder, Raphael Sontheimer, Tobias Widmer, Hannes Schmid, Pascal Schoppenhauer, Andreas Binder, Dennis Altergot, Fabian Ragg, Kim Büchele, Manuel Fauler, Marcel Schoppenhauer, Nico Büchele, Florian Haberbosch Tore: 1:0 Simon Striebel (22. min) 2:0 Jochen Leichtle (26. min) 2:1 Fabian Ragg (42. min) 2:2 Fabian Ragg (47. min) 2:3 Fabian Ragg (49. min) 2:4 Pascal Schoppenhauer (58. min) 2:5 Florian Haberbosch (70. min) 2:6 Marcel Schoppenhauer (85. min) 2:7 Nico Büchele (90. min) Schiedsrichter: Alexander Rösch Zuschauer: 200 Jugendfußball Ergebnisse A-Junioren, Bezirkstaffel Siehe SV Daugendorf BI-Junioren, Leistungsstaffel Hallenbezirksmeisterschaften Vorrunde am Samstag, 07.12.2019 in Gammertingen JSG Riedlingen I – TSG Ehingen II 0:4 SGM Kirchen – JSG Riedlingen I 3:1 JSG Riedlingen I – SG Mengen II 0:1 SGM Alb-Lauchert – JSG Riedlingen I 2:1 5. Platz in der Vorrunde und somit ausgeschieden BII-Junioren, Leistungstaffel Hallenbezirksmeisterschaften Vorrunde am Samstag, 07.12.2019 in Gammertingen JSG Riedlingen II – SG Mengen 0:5 JSG Riedlingen II – SGM Veringenstadt 1:1 SV Langenenslingen – JSG Riedlingen II 2:4 JSG Riedlingen II – SGM Mägerkingen 2:3 TSG Ehingen III – JSG Riedlingen II 0:3 4. Platz in der Vorrunde und somit ausgeschieden C-Junioren Siehe FV Neufra DI-Junioren, Leistungstaffel spielfrei DII-Junioren, Leistungstaffel spielfrei EI-Junioren, Kreisstaffel spielfrei EII-Junioren, Kreisstaffel spielfrei F-Junioren spielfrei Bambinis spielfrei Vorschau A-Junioren, Bezirkstaffel Siehe SV Daugendorf BI-Junioren, Leistungstaffel spielfrei C-Junioren, Bezirkstaffel siehe FV Neufra DI-Junioren, Leistungstaffel spielfrei EI-Junioren, Kreisstaffel spielfrei EII-Junioren, Kreisstaffel spielfrei F-Junioren spielfrei Bambinis Hallenturnier am Sonntag, 22.12.2019 Beim SV Betzenweiler M. Halter, Jugendleiter Abt. Fußball _________________________________________________________ Narrenzunft „Gole“ e.V. Der Verkauf von Boppelestoff, Masken, und Shirts findet am Freitag, den 13. Dezember 2019 von 16.00 bis 16.30 Uhr im Kaplaneihaus statt. ________________________________________________________ Schwäbischer Albverein e.V. Ortsgruppe Riedlingen Letzte Seniorenwanderung 2019 Die letzte Seniorenwanderung der Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins e.V., die am 12. Dezember stattfindet, wird auf Riedlinger Gemarkung durchgeführt. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr, ausnahmsweise, auf dem Parkplatz bei der Stadthalle; die Schlusseinkehr ist im Gasthaus „Hirsch“ in Riedlingen vorgesehen. Zu dieser Wanderung sind alle Wanderbegeisterten, auch Gäste, recht herzlich eingeladen. Ausgangspunkt ist der TouristInfoPoint. Von hier führt die Wanderung durch den vorderen Teil der Mißmahl‘schen Anlage, an der Schwarzach entlang über die Kastanienalleebrücke und den Römerweg Richtung Bahnhof. Der weitere Weg verläuft entlang der Schwarzach Richtung Eichenau bis zum Schwarzachsteg.

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 50/19 Mittwoch, 11. Dezember 2019 | 7 Nach Überquerung desselben wird der Stadthallenplatz über den Donauradweg erreicht und führt weiter zur Einkehr im Gasthaus „Hirsch“. _________________________________________________________ Seniorenverband öffentlicher Dienst Baden-Württemberg e.V. Regionalverband Riedlingen-Bad Buchau Einladung zur Advents- und Weihnachtsfeier Am Montag, dem 16. Dezember 2019 um 14.30 Uhr findet im Gasthaus „Metro“ in Riedlingen die traditionelle Advents- und Weihnachtsfeier des Seniorenverbandes öffentlicher Dienst, Regionalverband Riedlingen-Bad Buchau mit aktuellen Informationen und geselligem Beisammensein statt. Zu dieser vorweihnachtlichen Zusammenkunft sind alle Mitglieder und deren Partner eingeladen. Es wäre erfreulich, wenn sie recht zahlreich daran teilnehmen, um sich durch feierliche Lieder und Vorträge auf die kommende Weihnachtszeit einzustimmen. Hierzu sind auch Beiträge aus dem Kreis der Mitglieder erwünscht. Samir Sayegh Tel.: 3456 nimmt diese entgegen und wird sie in das Programm passend einfügen _________________________________________________________ VHS Donau-Bussen Neue Zumba® und Piloxing-Kurse Ab Januar 2020 bietet die VHS Donau-Bussen zusätzliche Kurse unter der Leitung von Omrit Kaleck an. Zumba® und Bauch-Beine-Po - ab 16 Jahre startet am 07.01.2020 um 17:30 Uhr und Zumba®Fitness ebenfalls am 07.01.2020 um 18:30 Uhr. Beide Kurse finden im Bewegungsraum, der Joseph-Christian-Schule, Eingang Hospitalstr. 24, Riedlingen an 10 Abenden statt. Die Gebühr beträgt jeweils 50,00 €. Zudem starten im Januar 2 neue Piloxing-Kurse mit Omrit Kaleck. Ein Kurs beginnt am 07.01.2020 um 19:30 Uhr im Bewegungsraum, der Joseph-Christian-Schule, Eingang Hospitalstr. 24. Ein weiterer Kurs startet am Mittwoch, 08.01.2020 um 19:00 Uhr im Festsaal der St. Gerhard-Schule, St. Gerhard Str. 1 Riedlingen. Für beide Kurse beträgt die Gebühr jeweils 50,00 € für 10 Abende. Anmeldungen nimmt die VHS Donau-Bussen ab sofort unter der Tel.: 07371/7691 oder per Email an info@vhs-donau-bussen.de entgegen. Raffinessen-Nähkurs Zeiten: 1 Abend, 07.01.2020, Dienstag, 18:30-21:30 Uhr Ort: VHS, Seminarraum 2, 2. OG, St. Gerhard Str. 1, Riedlingen Leitung: Peter Lutz Gebühr: 42,00 € Die Raffinessen einer Nähmaschine mit all dem nützlichen Zubehör endlich mal verstehen? Als Mechaniker erkläre ich Ihnen die Hintergründe und unterstütze Sie bei der Lösung Ihrer bisher unerklärlichen nähtechnischen Probleme. Es sind oft nur einfache Hindernisse, die uns von einem perfekten Ergebnis abhalten. Mit unterschiedlichen Nähfüßchen und Funktionen nähen wir über 20 Muster auf verschiedenen Stoffen und lüften dabei so manches Geheimnis, das uns zur Perfektion und hübschem Aussehen verhilft. Ein Kurs nicht nur für Anfänger, egal ob mit oder ohne Maschine. Wir besprechen insgesamt ca. 50 Anwendungen, Tipps und Tricks. Wer keine Maschine hat, darf gerne eine Maschine von Nähmaschinen Lutz kostenlos ausleihen, um die Raffinessen mit eigenen Händen zu erfahren und dadurch zu einem richtigen Könner und Allrounder zu werden. Stoffe werden gestellt. Die Nähmaschine sollte eingefädelt und nähbereit mitgebracht werden. Wer keine Maschine hat, darf gerne eine Maschine von Nähmaschinen Lutz kostenlos ausleihen. Bitte geben Sie der VHS-Geschäftsstelle bei Ihrer Anmeldung Bescheid, wenn Sie eine Maschine benötigen. Anmeldung ab sofort bei der VHS Donau-Bussen unter Tel.: 07371/7691 oder per E-Mail an info@vhs-donau-bussen.de Organisation und Sonstiges Konrad-Manopp-Stift Am Freitag, den 13.12.2019 findet ein kleiner feiner Christbaumverkauf im Garten vom Seniorenzentrum Konrad-Manopp-Stift statt. Bei Glühwein, Punsch und Lebkuchen können sie sich eine schöne „Nordmanns Tanne“ aussuchen. _________________________________________________________ Fotoausstellung „Landschaft trifft Gefühl“ in Kreissparkasse in Riedlingen Bis Montag 16. Dezember stellt der Landschaftserhaltungsverband Landkreis Biberach e.V. (LEV) die 20 besten Motive aus seinem diesjährigen Fotowettbewerb „Landschaft trifft Gefühl“ in der Kreissparkasse in Riedlingen aus. Mit rund 200 eingesandten Motiven aus dem Landkreis Biberach von über 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhielt der LEV eine unerwartet große Ressonanz. Der Wettbewerb sollte auf die gemeinnützige, kreisweite Arbeit des jungen LEV im Bereich der Landschaftspflege aufmerksam machen und den Blick für schöne Naturmotive und die Pflege der Kulturlandschaft öffnen. Eine Jury hatte die „Qual der Wahl“ und durfte die drei besten Motive in den jeweils drei Kategorien „Bebauen, bewahren, beschützen“, „Landschaft satt“ und „Der Blick für´s Besondere“ auswählen. Unter den 20 ausgestellten Motiven sind auch einige Riedlinger Fotografen vertreten. Ein Infoständer hält weitere Informationen zum LEV bereit. Forstreform Kreisforstamt künftig mit neun Revieren Der baden-württembergische Landtag hat am 15. Mai 2019 das Forstreformgesetz beschlossen. Das Land Baden-Württemberg strukturiert seine Forstverwaltung, auch unter dem Eindruck des Kartellverfahrens, grundlegend um. Das bisherige Einheitsforstamt bei den Kreisen, das die Staats-, Stadt-, Gemeinde- und Privatwälder betreute und dessen Holz verkaufte, wird aufgegeben. Es entstehen stattdessen zwei neue Einheiten – das Kreisforstamt und ForstBW Anstalt des öffentlichen Recht (A.ö.R). Im einheitlichen Kreisforstamt waren bisher 61 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Kreisforstamt Das Kreisforstamt ist ab dem 1. Januar 2020 für die Wälder der Städte, Gemeinden und die privaten Besitzer zuständig. Es berät weiterhin alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer kostenfrei in Fragen zum Wald. Darüber hinaus bietet es den Städten und Gemeinden und privaten Waldbesitzenden weiterhin eine forstliche Betreuung, gefördert durch das Land Baden-Württemberg. In den nächsten Wochen entscheiden die Städte und Gemeinden, ob sie künftig ihren Wald durch das Kreisforstamt betreuen lassen wollen und ob das Kreisforstamt künftig den Holzverkauf wahrnimmt. Das Kreisforstamt gliedert sich ab Januar in neun Reviere: Revier 1 Langenenslingen, Revier 2 Riedlingen, Revier 3 Ertingen-Bussen, Revier 4 Federsee, Revier 5 Risstal West, Revier 6 Laupheim, Revier 7 Risstal Ost, Revier 8 Ochsenhausen, Revier 9 Iller-Rottal. Die Verwaltung des Kreisforstamts ist nach wie vor in der Wetterkreuzstrasse in Biberach untergebracht. Die Außenstellen Ochsenhausen und Riedlingen werden zum Ende des Jahres aufgelöst. Das Kreisforstamt hat künftig 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hubert Moosmayer leitet ab 1. Januar 2020 das Kreisforstamt. Der bisherige Leiter Georg Jehle geht Ende des Monats in den Ruhestand. Mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes in der Rollinstraße 15 soll das Kreisforstamt ab Sommer / Herbst 2020 dann in das Landratsamt in der Rollinstraße umziehen. Staatswald Der gesamte Staatswald wird künftig von einer -Anstalt öffentlichen Rechts- „ForstBW A.ö.R.“ bewirtschaftet. Die für den Staatswald im Landkreis Biberach zuständige Forstbezirksleitung hat ihren Sitz in Bad Schussenried. Annähernd 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wechseln vom Kreisforstamt ForstBW A.ö.R.