Aufrufe
vor 2 Monaten

Amtsblätter ae.tr.Wohn

  • Text
  • Haus
  • Ostalb
  • Juni
  • Wiedemann
  • Modernen
  • Traum
  • Bauen
  • Beispielsweise
  • Sanieren
  • Sanierung

2

2 Wohnträume Ostalb | Juni 2019 Vorwort Inhalt Seite 3 Nachhaltig und wirtschaftlich bauen Seite 4 Damit der Traum vom Hauskauf kein Alptraum wird Seite 5 Hausrundgang mit sachverständiger Unterstützung Seite 6 Das Haus vor Schäden bewahren Seite 7 Noch in diesem Jahr ins eigene Haus Seite 8 Sicher vor Feuchteschäden Ines Tiller Franz Reeb Seite 9 Den Wohnstil lieber selbst bestimmen Seite 10 Kontrolle leicht gemacht LIEBE LESERINNEN LIEBE LESER, der Bau oder Kauf eines Hauses muss sorgfältig vorbereitet werden. Dabei hilft das neue Magazin „Wohnträume Ostalb“ der Aalener Nachrichten und Ipf- und Jagstzeitung. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit diesen Themen: „Baustoffe für wohngesunde Räume“. Oder: „Noch in diesem Jahr ins eigene Haus – die sechs wichtigsten Schritte auf dem Weg in die eigenen vier Wände“. Ein Haus zu bauen bedeutet einen Traum zu verwirklichen – einen Traum, den sich die meisten Menschen nur ein einziges Mal erfüllen. Jedes Bauprojekt ist natürlich ein Unikat, doch die Grundfragen müssen sich alle zukünftigen Bauherren stellen: Welche Wünsche und Vorstellungen habe ich und sind diese umsetzbar? Welche Firmen beauftrage ich für welche Arbeiten? Und vor allem: Wie finanziere ich das Ganze? Außerdem gilt es, langfristig zu denken und bereits heute in die Zukunft zu investieren. Das Abenteuer Hausbau müssen Sie nicht alleine bewältigen: Experten in allen Bereichen rund ums Wohnen stehen Ihnen mit ihren Erfahrungen zur Seite, um für Ihren Traum vom Eigenheim die bestmöglichen Lösungen zu finden. Wertvolle Informationen finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe „Wohnträume Ostalb“, in dem sich auch Fachkräfte präsentieren – Makler, Finanzberater, Baufirmen sowie verschiedenen weitere Dienstleister. Eines haben alle gemeinsam: Sie stehen Ihnen beim Verschönern Ihrer eigenen vier Wände mit Rat und Tat zur Seite. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen – und natürlich viel Erfolg bei Ihrem Projekt Eigenheim. Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 IMPRESSUM Herausgeber Ostalb Medien GmbH Geschäftsführer: German Bader Aalener Straße 10 73479 Ellwangen Purismus für die Terrasse 5 Fördertipps: Mithilfe der KfW energieeffizient sanieren Farben zum Wohlfühlen Lichtdurchflutetes Wohnen im Wiedemann Wintergarten - PR Ausgezeichnet schlafen mit allnatura - PR Objektverantwortung Themenmanagement Immobilien, Natalie Tille Druck WIRmachenDruck GmbH Mühlbachstr. 7 71522 Backnang Redaktion djd Anzeigen Florian Himml (verantwortlich), Maximilian Eiselt, Konrad Kohler, Heidi Küene, Gerhard Leitner, Herbert Schwarzbäck, Ines Tiller, Franz Reeb, Kristina Wiens Layout Schwäbischer Verlag Fotos Shutterstock, unsplash Auflage 40.000 Exemplare

Wohnträume Ostalb | Juni 2019 3 Nachhaltig und wirtschaftlich bauen Perlitverfüllte Mauerziegel sorgen für ein ökologisches und gesundes Wohnen. Die Deutschen legen beim Hausbau besonderen Wert auf eine nachhaltige Bauweise. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Herbst 2018. Für die Verwendung nachweislich ökologischer Baustoffe sprechen sich 82 Prozent der Befragten aus. Dies spricht für eine Bauweise beispielsweise mit perlitverfüllten Ziegeln. Diese sorgen durch ihre mineralischen Bestandteile ohne chemische Zusatzstoffe für gesundes Wohnen. „Sie regulieren sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeit. Daraus resultieren ein angenehmes Raumklima zu jeder Jahreszeit sowie eine dauerhafte Energieeinsparung“, erklärt Clemens Kuhlemann, Geschäftsführer von Poroton. MAUERZIEGEL MIT UMWELTFREUNDLICHEN LABELS Perlitverfüllte Mauerziegel des Herstellers etwa dürfen drei Umweltlabels führen: Neben dem Blauen Engel bescheinigen Zertifikate von Natureplus und dem Eco-Institut, dass die Wandbildner keine schädlichen Inhaltsstoffe ausstoßen. Noch nachhaltiger wird ein Haus, wenn es mit dem perlitverfüllten Poroton-T7-P gebaut wird. Nach Angaben des Herstellers ist es der erste in Serie produzierte Ziegel, der das Label „Klimaneutraler Ziegel“ führen darf. Das entsprechende Zertifikat verlieh der TÜV Nord Anfang 2019. NIEDRIGE LANGFRISTIGE INSTANDHALTUNGS- KOSTEN Bei dämmstoffverfüllten Ziegeln mit Perlitfüllung ist dank dessen hochwärmedämmender Eigenschaften eine zusätzliche Außendämmung nicht mehr notwendig. Bereits der Bau eines Ziegelhauses ist deshalb wirtschaftlich. Mauern, verputzen, fertig. Dadurch bleiben auch die langfristigen Instandhaltungskosten niedrig. Schließlich wünschen sich laut Forsa-Umfrage die Deutschen auch, dass die gewünschte Nachhaltigkeit beim Hausbau bezahlbar ist. Wohlfühlen ist einfach. ksk-ostalb.de Wenn man einen Finanzpartner hat, der von Anfang bis Eigentum an alles denkt. S Kreissparkasse Ostalb