Aufrufe
vor 11 Monaten

Amtsblätter ae.tr.Wohn

  • Text
  • Haus
  • Fenster
  • Bauherren
  • Beispielsweise
  • Bauen
  • Informationen
  • Schimmel
  • Sicherheit
  • Anlagenbau
  • Luft

2 LIEBE LESERINNEN UND

2 LIEBE LESERINNEN UND LIEBE LESER, INHALT 03 Schneller ins neue Zuhause 04 Schnäppchen oder Fehlinvestition? 05 Mehr Transparenz für Bauherren 06 Das Haus ist meins, das Grundstück nicht 07 Käufer statt Bauherr 08 Schritt für Schritt zu mehr Wohnbehaglichkeit 09 Öko-Baustoffe: Wertbeständig und förderfähig Ines Tiller Franz Reeb 10 Mit der Dunkelheit kommen die Einbrecher 11 Mit einem Klick den Zutritt regeln Wer baut oder eine Immobilie kauft, muss sich im Vorfeld gründlich damit auseinandersetzen und sich gut informieren. Dabei hilft das neue Immobilien-Magazin der Schwäbischen Zeitung. Wir beschäftigen uns unter anderem mit diesen Themen: Mit einem Klick den Zutritt regeln. Einfach nur Ausziehen und gut? Schnäppchen oder Fehlinvestition? Erst prüfen, dann bauen. Temperaturen rauf, Kosten runter. Prima Klima zum Nachrüsten. Wellness ohne Stolperfallen. 12 13 14 15 16 17 Erst prüfen, dann bauen Einfach nur ausziehen und gut? Aus der Euro-Palette wird ein Paletten-Couchtisch Wellness ohne Stolperfallen Fenster öffnen gegen unerwünschte Gäste Sicherer Ausblick Ein Haus zu bauen ist ein Meilenstein im Leben und die Verwirklichung eines Traums. Diesen Traum erfüllen sich die meisten Menschen nur einmal im Leben. Jedes Bauprojekt ist natürlich ein Unikat, doch die Grundfragen müssen sich alle zukünftigen Bauherren stellen: Welche Wünsche und Vorstellungen habe ich und sind diese umsetzbar? Welche Firmen beauftrage ich für welche Arbeiten? Und vor allem: Wie finanziere ich das Ganze? Außerdem gilt es, langfristig zu denken und bereits heute in die Zukunft zu investieren. Das Abenteuer Hausbau müssen Sie nicht alleine bewältigen: Experten in allen Bereichen rund ums Wohnen stehen Ihnen mit ihren Erfahrungen zur Seite, um für Ihren Traum vom Eigenheim die bestmöglichen Lösungen zu finden. Auch wir, als Immobilienspezialisten der Schwäbischen Zeitung Ravensburg, geben Ihnen wichtige Hilfestellungen. Wertvolle Informationen finden Sie in unserem aktuellen Immobilienmagazin, in dem sich auch Fachkräfte präsentieren – Makler, Finanzberater, Baufirmen sowie verschiedene weitere Dienstleister. Sie alle stehen Ihnen bei der Verwirklichung Ihres Traumes und beim Verschönern Ihrer eigenen vier Wände hilfreich zur Seite. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen – und natürlich viel Erfolg bei Ihrem Projekt Eigenheim. Ihre / Ihr Ines Tiller & Franz Reeb 18 19 Zusätzlicher Wohnraum unterm Dach Prima Klima zum Nachrüsten Pflegeleichte Naturschönheit IMPRESSUM HERAUSGEBER Ostalb Medien GmbH Aalener Straße 10, 73479 Ellwangen OBJEKTVERANTWORTUNG Themenmanagement Immobilien Natalie Tille ANZEIGEN Franz Reeb, Ines Tiller, Konrad Kohler, Kristina Wiens, Gerhardt Leitner, Heidi Küene, Florian Himml, German Bader (verantwortlich) REDAKTION djd LAYOUT & HERSTELLUNG Teresa Lutz Stefan Gries (verantwortlich) satz & designstudio GmbH & Co. KG Birkenweg 4, 88250 Weingarten BILDER Shutterstock DRUCK Konradin Druck GmbH, Kohlhammerstr. 1 - 15 70771 Leinfelden-Echterdingen AUFLAGE 40.000 Exemplare

SCHNELLER INS NEUE ZUHAUSE MINERALPUTZE ermöglichen eine zeitsparende und individuelle Wandgestaltung 3 Einfach mit der ROLLE VERPUTZEN Ganz gleich, wie sorgfältig die Planung für den Neubau auch war, am Ende läuft erfahrungsgemäß häufig doch die Zeit davon. Die alte Wohnung ist zu einem Fixtermin gekündigt, die Umzugskartons stapeln sich bereits und gleichzeitig sind im neuen Familiendomizil noch viele Handgriffe zu erledigen. Da ist jede Maßnahme willkommen, die Zeit und damit bares Geld spart. Bei der Wandgestaltung etwa sind gebrauchsfertige Dekorputze echte Baubeschleuniger, die aus dem Rohbau schnell und einfach ein bezugsfähiges Zuhause machen. Die Materialien, mit denen sich Wände in Eigenregie ganz nach individuellen Wünschen gestalten lassen, bieten aber noch mehr Vorteile. Die Zeiten, als Putze eine geübte und fachkundige Hand beim Auftragen beispielsweise mit der Kelle erforderten, sind längst vorbei. Inzwischen lassen sich moderne Mineralputze sogar ganz einfach mit der Rolle auf die Wand bringen – das ist nicht komplizierter als das Auftragen von Dispersionsfarbe. Zugleich spart man etwa mit Easyputz von Knauf gleich mehrere Arbeitsschritte ein, da mit dieser Lösung das Tapezieren und Streichen der Wände entfällt. Den Putz gibt es im klassischen Weiß, alternativ lässt er sich auch in vielen Trendtönen der "Compact Colors" einfärben. Erhältlich ist das Material in zwei unterschiedlichen Körnungen in ausgewählten Bau- und Heimwerkermärkten, unter www.easyputz.de gibt es mehr Informationen. Pflegeleicht, robust und ATMUNGSAKTIV Neben der Zeitersparnis überzeugen Mineralputze aber auch optisch. Dank ihrer Struktur verleihen sie den Wänden einen dreidimensionalen Effekt und mehr optische Tiefe. Dabei sind sie gleichzeitig deutlich robuster als so manche Tapete. Easyputz beispielsweise ist abriebfest. Schmutz lässt sich also ganz einfach abreiben, damit ist er auch für stark genutzte Bereiche wie das Treppenhaus, das Bad, die Küche oder das Kinderzimmer sehr gut geeignet. Gerade in einem neuen Haus sind vielen zudem ökologische und gesundheitliche Aspekte sehr wichtig. In diesem Zusammenhang gut zu wissen: Mineralputze sind atmungsaktiv, wirken somit regulierend auf die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen und können zudem Schimmel vorbeugen. Außerdem ist das Material frei von Lösungsmitteln sowie chemischen Verbindungen. WIR SIND IHRE TELEKOMMUNIKATIONS- EXPERTEN VERTRAGSBERATUNG ∙ SMARTPHONEBERATUNG ZUBEHÖRBERATUNG ∙ FESTNETZBERATUNG ∙ REPARATUREN ELLWANGEN ∙ AALEN ∙ FEUCHTWANGEN GUNZENHAUSEN ∙ WEISSENBURG