Aufrufe
vor 1 Jahr

Amtsblätter 29.05.2020

  • Text
  • Bopfingen
  • Obele
  • Kelterei
  • Obst
  • Edelbrennerei
  • Scheuermann
  • Fuchs
  • Stadt
  • Bopfinger
  • Johanna
  • Www.bitzilla.de

Mode kommt nie aus der

Mode kommt nie aus der Mode Das Modehaus Linse in Bopfingen feiert sein 165. Jubiläum Text und Fotos: Martin Bauch Das Modehaus Linse feiert in diesem Jahr sein 165-jähriges Bestehen. So sah‘s früher aus. Eigentlich hat es Modehaus Linse in Bopfingen gefühlt schon immer gegeben. Und eigentlich kann man sich Bopfingen ohne das Modehaus Linse gar nicht vorstellen. 165 Jahre feiert das Traditions-Familienunternehmen in diesem Jahr. „Ich selbst glaube, dass es ruhig noch ein paar Jährchen mehr sind, seit es unser Modehaus in Bopfingen gibt. Da müssten wir nur ein bisschen tiefer in unseren Archiven eintauchen. Aber ich finde 165 Jahre klingt auch schon ganz gut“, lacht die Senior-Chefin Sigrid Fried. 4

Bereits 1714 erfolgte die erste Erwähnung als Rotgerber im Stammbuch. Nach der eigentlichen Firmengründung im Jahre 1855 durch den Ur-Ur-Großvater von Sigrid Fried, entwickelte sich das Modehaus Linse im Laufe der vergangenen 165 Jahre zu einem der führenden Modehäuser der Region. Und mit heutigem Tage auch zu einem der ältesten. Ein Beweis der langen Unternehmenstradition hängt im geschmackvoll arrangierten Verkaufsraum an einer Säule. Es ist eine alte Rechnung aus dem Jahre 1855, fein säuberlich eingerahmt. „Früher war unser Laden noch ein sogenannter Vollsortimenter. Bei uns bekamen die Leute nicht nur Herren-, Frauen- und Kinderkleidung, sondern auch Tischdecken, Socken, Kurzwaren und andere Dinge des täglichen Bedarfs. Wir waren wie ein Kaufhaus“, erzählt Einkaufen bei Linse ist ein Erlebnis – und das seit 165 Jahren. Sigrid Fried. Die „grande dame de la mode“, wie sie von den Bopfingern auch genannt wird, ist vor 50 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Bis heute reist sie noch gerne selbst zu den großen und angesagtesten Modemessen Deutschlands. Entsprechend variationsreich und qualitätsvoll sind die von Sigrid Fried selbst ausgewählten und handverlesenen Kollektionen, die sie wieder mit nach Bopfingen bringt. Was Mode aus Mailand für Italien und Paris für Frankreich bedeutet, ist das Modehaus Linse für Bopfingen. Sigrid Fried weiß genau, was gerade „en vogue“ für Bopfingen ist. Mit Leidenschaft und Hingabe für die Mode führt sie das Familienunternehmen bislang sicher durch alle Unbill der Zeit. Ihre Schwiegertochter unterstützt die langjährige Modeexpertin im Tagesgeschäft. „Ich hoffe doch sehr, dass meine Schwiegertoch- Aus dem Jahr 1887 stammt diese Rechnung. Kundin war eine Viktoria Strobel aus Dirgenheim. 5