Aufrufe
vor 2 Monaten

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 24.03.2021

  • Text
  • Riedlingen
  • Stadt
  • Telefon
  • Gottesdienst
  • April
  • Eucharistiefeier
  • Rathaus
  • Biberach
  • Palmsonntag
  • Pflummern
  • Amtliches
  • Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 12 /21 Mittwoch, 24. März 2021 | 4 „Nachdem wir im letzten Jahr die Sportlerehrung coronabedingt absagen mussten, freuen wir uns sehr auf die erste digitale Sportlerehrung. Aufgrund der Pandemie wurden im vergangenen Jahr weniger Wettkämpfe durchgeführt, dennoch wollen wir im Rahmen der Veranstaltung die größten Momente der kreisbesten Sportlerinnen und Sportler würdigen.“, so Landrat Dr. Heiko Schmid und die Präsidentin des Sportkreises Elisabeth Strobel übereinstimmend. „Mit der digitalen Veranstaltung möchten wir den Sportlerinnen und Sportlern danken, die den Land- und Sportkreis auch in schwierigen Zeiten mit ihren regionalen und nationalen Erfolgen erfolgreich repräsentiert haben.“ Auszeichnungen und prominenter Ehrengast Neben der Auszeichnung von Mannschaften und Einzelsportlern findet die Verleihung des Hilde-Frey-Sportpreises statt. Durch das Programm führt wie in den vergangenen Jahren Moderator Johannes Riedel. Mit Frank Stäbler, dreimaliger Weltmeister im Ringen, wird außerdem ein prominenter Ehrengast der digitalen Sportlerehrung zugeschaltet. Er berichtet über sein Sportlerleben und wie er selbst mit seiner Covid-Erkrankung umgeht. _______________________________________________________ Mitmachen Ehrensache Aktionsbüro von „Mitmachen Ehrensache“ sagt DANKE! Mit Briefen und Urkunden bedankte sich das Aktionsbüro Biberach von „Mitmachen Ehrensache“, bestehend aus Kreisjugendreferat und Kreisjugendring Biberach e. V., bei den teilnehmenden Schulen. Da auch in diesem Jahr kein Danke-Fest mit Spendenübergabe möglich ist, bedankt sich das Aktionsbüro auf diesem Wege bei allen Schülerinnen und Schülern, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern, bei den Lehrerinnen und Lehrern sowie bei allen Sponsoren, ohne die die Aktion nicht möglich gewesen wäre. Die landkreisweite Aktion „Mitmachen Ehrensache“ fand in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Diese wurde coronabedingt anders, als die Jahre zuvor organisiert. Schulklassen hatten unter dem Motto: „Jobben für einen guten Zweck“ die Möglichkeit im Dezember 2020, „gemeinsam aktiv für den guten Zweck“ zu sein. Trotz Corona haben insgesamt 546 Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen an der Aktion teilgenommen. Ein kleinerer Teil der Teilnehmenden hat gejobbt und der größere Teil war „gemeinsam aktiv für den guten Zweck“. Die Schülerinnen und Schüler haben alleine oder im Klassenverbund soziale Projekte durchgeführt. Sie haben beispielsweise Adventskalender gebastelt, Weihnachtskarten für Senioren gestaltet oder älteren Menschen beim Schnee schippen geholfen. Insgesamt wurden dabei 3.236 Euro für soziale Projekte erwirtschaftet. Die Organisatoren und auch der Schirmherr der Aktion, Landrat Dr. Heiko Schmid, hoffen, dass „Mitmachen Ehrensache“ 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden kann. Weitere Informationen zu „Mitmachen Ehrensache“ gibt es unter www.mitmachen-ehrensache.de/aktionsbueros/biberach/ Hier wurde das erwirtschaftete Geld hin gespendet: Schule Soziales Projekt Bischof-Sproll-Bildungszentrum Stiftung „Kinder in Not“ Realschule Ochsenhausen Stiftung „Kinder in Not“ Realschule Erolzheim Stiftung „Kinder in Not“ Kreisgymnasium Riedlingen 1) Tafelladen Riedlingen 2) Dr. Eder-Mollè Stiftung 3) Keniahilfe Schwäbische Alb 4) José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. Mühlbachschule Schemmerhofen noch offen Friedrich- Uhlmann- Schule Laupheim AWO Laupheim Joseph- Christian- Gemeinschaftsschule Jorvan Community Outreach Riedlingen _______________________________________________________ Verkehrsverbund naldo informiert bwTreueBonus für alle naldo-Abokunden! Verkehrsverbund Da die naldo-Stammkunden informiert trotz Corona-Pandemie in großer Zahl dem Verkehrsverbund die Treue halten und ihr Abo nicht kündigen, sagt naldo „Danke!“. Bei 15. März Abos 2021 mit monatlicher Zahlweise wird naldo im April 2021 nur die Hälfte des monatlichen Abobetrags abbuchen, bei Abos mit jährlicher Zahlweise erfolgt im April 2021 eine Erstattung in Höhe von bwTreueBonus für alle naldo-Abokunden! 1/24 des Jahresbetrags. Voraussetzung ist, dass das naldo-Abo im März Da die 2021 naldo-Stammkunden gültig ist. Folgende trotz Corona-Pandemie Abokunden in profitieren: großer Zahl Jahres-Abos, 9-Uhr-Jahres-Abos, dem Verkehrsverbund die Eltern-Spar-Karten, Treue halten und ihr SeniorenAbos, nicht kündigen, Abos 25 (nur Abonnenten sagt naldo „Danke!“. die Bei bislang Abos mit keine monatlicher Erstattung Zahlweise von wird Elternbeiträgen naldo erhalten im April 2021 haben, nur die wie Hälfte z.B. Bufdis, des monatlichen FSJler und Abobetrags junge abbuchen, Arbeitnehmer). Alle Kunden, bei Abos mit die jährlicher den bwTreueBonus Zahlweise erfolgt erhalten, im April 2021 wurden eine Erstattung bereits von ihrem Abocenter in Höhe von 1/24 angeschrieben des Jahresbetrags. und Voraussetzung informiert. Die ist, Aktion dass das bwTreueBonus naldo-Abo im März 2021 gültig ist. Folgende Abokunden profitieren: wird dankenswerterweise vom Land Baden-Württemberg finanziert. Jahres-Abos, 9-Uhr-Jahres-Abos, Eltern-Spar-Karten, Senioren- Weitere Abos, Abos Informationen 25 (nur Abonnenten finden die bislang sich auf keine www.naldo.de Erstattung von Elternbeiträgen erhalten haben, wie z.B. Bufdis, FSJler und junge _______________________________________________________ Arbeitnehmer). Alle Kunden, die den bwTreueBonus erhalten, wurden Verein bereits von bela ihrem e.V. Abocenter - Gastfamilien angeschrieben gesucht und informiert. Die Aktion bwTreueBonus wird dankenswerterweise vom Land Baden- Betreutes Wohnen in Familien Württemberg finanziert. Der Verein bela e.V. in Biberach bietet im Landkreis Biberach seit über 30 Weitere Jahren Informationen Betreutes finden Wohnen sich auf in Familien www.naldo.de an. Diese individuelle Wohnform ist für Menschen gedacht, die bei der Bewältigung ihres Alltags dauerhaft --------------------------------------------------------------------------------------- Unterstützung und Begleitung benötigen. Neue Gastfamilien Hinweis an (Familien, die Redaktion: Paare oder Einzelpersonen) sind stets gesucht. Ansprechpartnerin bei Rückfragen: Anne Lohmüller, Tel.: 07471- Um 930196-13. einen Mitbewohner aufnehmen zu können, ist für diesen ein eigenes Zimmer zur Verfügung zu stellen und die Familie muss bereit sein, den Bewohner in das Familienleben einzubeziehen. Der Bewohner kann sich durchaus an kleineren Tätigkeiten innerhalb des Familienlebens beteiligen und dadurch den Alltag aktiv mitgestalten. Vor allem jüngere Bewohner haben oft eine Tagesstruktur, beispielsweise durch die Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Gastfamilie erhält derzeit eine monatliche Aufwandsentschädigung von circa 1075 Euro für Betreuung, Unterkunft und Verpflegung. Diese Einkünfte sind steuerfrei. Hat der Bewohner einen Pflegegrad, ist die Vergütung entsprechend höher. Darüber hinaus hat die Gastfamilie Anspruch auf 28 Tage betreuungsfreie Zeit im Jahr. Die professionelle Begleitung übernehmen die Mitarbeiter des Fachdienstes Betreutes Wohnen in Familien. _______________________________________________________ Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau GmbH Schlossplatz 1 72379 Hechingen Tel.: 0 74 71/93 01 96-0 Fax: 0 74 71/93 01 96-20 verkehrsverbund@naldo.de www.naldo.de Kolping-Bildungszentrum Riedlingen Plane Deine Zukunft. Nutze die Zeit nach der Schule oder Ausbildung sinnvoll für Deine persönliche Weiterbildung. Chancen nach der Lehre Das Tagesberufskolleg bietet die Möglichkeit für all diejenigen, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und die Fachhochschulreife in einem Jahr, in Vollzeit, oder in zwei Jahren in Teilzeit, zu erlangen. Der Unterrichtsschwerpunkt richtet sich nach dem Ausbildungsberuf: Technische Physik, Biologie mit Gesundheitslehre, Wirtschaftslehre und Gestaltung. Wie geht es nach dem mittleren Bildungsabschluss weiter? Im Bildungszentrum haben Sie die Möglichkeit in verschiedenen Berufskollegs die Fachhochschulreife zu erlangen und gleichzeitig eine Assistentenausbildung abzuschließen. Zukunftsplanung für die soziale Richtung. Im Berufskolleg Gesundheit/Pflege I und II wird neben der Fachhochschulreife und mit einer praktischen und schriftlichen Zusatzprüfung die Berufsausbildung zum Assistenten im Gesundheits- und Sozialwesen erworben. Weiterbildungsmöglichkeiten nach BKG I: Ausbildung in Berufen des Gesundheitswesens oder im pflegerischen Bereich Nach BKG II: Mit dem Erwerb der Fachhochschulreife ist ein Studium an einer Fachhochschule und der Dualen Hochschule BW (unter Voraussetzung eines Eignungstests der DHBW) möglich. Mit erfolgreichem Bestehen der Zusatzprüfung wird die Berufsbezeichnung „Assistent/-in im Gesundheits- und Sozialwesen“ erworben. Damit

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 12/21 Mittwoch, 24. März 2021 | 5 bieten sich den Absolventen sehr vielseitige Möglichkeiten an, z. B. im Verwaltungsbereich von Krankenhäusern, in Arztpraxen, in Reha-Einrichtungen, Altenheimen, Pflegediensten usw. Zudem kann an der Berufsoberschule die allgemeine Hochschulreife erworben werden. Nach einer mindestens einjährigen Berufspraxis: Studium an einer Hochschule für Sozialwesen (z.B. Studiengang „Pflege/Pflegemanagement“) Zukunftsplanung für die kaufmännische Richtung Beim Berufskolleg Fremdsprachen bewegt man sich auf internationalem Parkett. Die Schwerpunktfächer Englisch und Spanisch, sowie eine betriebswirtschaftliche Ausrichtung erlauben es nach 2 Jahren neben der Fachhochschulreife auch die Ausbildung zum fremdsprachlichen Wirtschaftsassistenten abzuschließen. Als weitere Option ist der Abschluss zum “Internationalen Wirtschaftskorrespondenten” (KA) möglich. Zukunftsplanung Abitur Das Sozialwissenschaftliche Gymnasium führt mit dem Schwerpunktfach “Pädagogik und Psychologie” in drei Jahren zum Abitur. Prüfungsvorbereitung Mittlere Reife in Englisch, 3 x 4 Unterrichtsstunden, freitags von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr, ab 07. Mai 2021 Wir bieten telefonische oder Online-Beratung an: https://www.kolping-macht-schule.de/beratung/ oder schreiben Sie uns ein Mail Info: Kolping-Bildungszentrum Riedlingen, Kirchstraße 24, 88499 Riedlingen, Tel. 07371/935013 Frau Rink, Rita.Rink@kbw-gruppe.de _______________________________________________________ Offene Jugendarbeit Riedlingen Jugendhaus TR4P öffnet wieder seine Türen Seit dieser Woche besteht auf Grund der neuen CoronaVO - Jugendarbeit - des Sozialministeriums für die Offene Kinder- und Jungendarbeit die Möglichkeit, das Jugendhaus TR4P wieder zu öffnen. In den letzten Wochen waren lediglich Beratungszeiten im Jugendhaus möglich. Nun kann das Jugendhaus wieder geöffnet werden und die Offene Kinder- und Jugendarbeit Riedlingen bietet in Absprache mit der Stadt ein buntes Programm. Die Angebote können im Jugendhaus auf Grund der Raumgröße mit bis zu 10 Personen durchgeführt werden, solange die Inzidenz unter 100 liegt. Bei einer Inzidenz von über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen sind nur Beratungsangebote zulässig. So sehen die neuen Öffnungszeiten aus: Dienstag: 15:00-17:00 Uhr Offener Treff Donnerstag: 14:00-15:00 Uhr Beratungsangebot für Schüler*innen in Abschlussklassen zum Übergang Schule/Beruf (Stellensuche, Bewerbung, Lebenslauf...) 15:00-16:00 Uhr Beratungsangebot bei Sorgen, Fragen... 16:00-18:00 Uhr Gruppenangebot Freitag: 14:00-15:30 Uhr Kidstreff (5.-7. Klasse) 16:00-18:00 Uhr Offener Treff Samstag 14:00-16:00 Uhr Familiennachmittag 16:00-18:00 Uhr Gruppenangebot Bei den Gruppenangeboten wird jede Woche etwas Neues angeboten. Die aktuellen Programme und Infos werden immer in den Schulen und auf Instagram @oja.riedlingen veröffentlicht. Alle Angebote sind kostenlos. Im Jugendhaus gibt es zudem einen Billardtisch, eine Tischtennisplatte und viele Spiele, die bei jedem Besuch genutzt werden können. Zusätzlich wird immer samstags von 14:00-16:00 Uhr ein Familiennachmittag angeboten, bei dem eine Familie, wenn alle im gleichen Haushalt leben, das Jugendhaus ganz für sich haben kann. Alle Angebote werden von einer Fachkraft der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Riedlingen, deren Träger das Haus Nazareth Sigmaringen ist, begleitet. Alle interessierte Kinder und Jugendliche sowie Familien, die an den Angeboten teilnehmen möchten müssen sich spätestens 15 Minuten vor Beginn eines Angebotes anmelden unter: 0159 045 365 49 telefonisch, oder per WhatsApp. Vorgezogener Redaktionsschluss Sehr geehrte Autoren, aufgrund des kommenden Feiertages wird folgender Redaktionsschluss vorgezogen: Veröffentlichung: 07.04.2021 Redaktionsschluss: 31.03.2021, 10:00 Uhr Wir bitten um Beachtung und wünschen Ihnen schöne Feiertage. Der Verlag Kirchliche Nachrichten Kath. Pfarramt St. Georg Kirchstraße 1, 88499 Riedlingen Tel. 07371/9335-0, Fax 9335-40 stgeorg.riedlingen@drs.de Gottesdienste im Überblick (Bitte Abstand halten) Gottesdienste /Eucharistiefeier (im Freien – Dauer ca. ½ Stunde) Donnerstag, 25. März Kein Schülergottesdienst (nur wenn Präsenzunterricht) der Kl. 1-4 Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule. Bei gutem Wetter im Freien, ansonsten in St. Georg (entsprechend den Platzvorgaben) 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Altheim Freitag, 26. März 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Georg Samstag, 27. März Vorabendgottesdienste zum Palmsonntag 17.00 Uhr Waldhausen – Eucharistiefeier mit Palmweihe vor der Kirche 18.00 Uhr Altheim – Eucharistiefeier mit Palmweihe auf dem Kirchplatz Sonntag, 28. März – Palmsonntag 07.30 Uhr Eucharistiefeier mit Palmweihe / Kirchplatz von St. Georg 09.30 Uhr Eucharistiefeier mit Palmweihe / Kirchplatz von St. Georg 11.00 Uhr Gottesdienst vor dem Konrad-Manopp-Stift Dienstag, 30. März Keine Eucharistiefeier in Grüningen Mittwoch, 31. März 19.00 Uhr Eucharistiefeier/Gottesdienst zu Gründonnerstag in Neufra Donnerstag, 01. April - Gründonnerstag 19.00 Uhr Eucharistiefeier / Kirchplatz Bitte denken Sie daran, bei Gottesdiensten einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Infos können Sie aus dem St. Georgsblatt entnehmen. Abonnieren Sie es. _______________________________________________________