Aufrufe
vor 7 Monaten

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 18.12.2019

  • Text
  • Riedlingen
  • Dezember
  • Januar
  • Eucharistiefeier
  • Daugendorf
  • Gottesdienst
  • Stadt
  • Neufra
  • Telefon
  • Mitteilungsblatt
  • Amtliches

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 51/52 /19 Mittwoch, 18. Dezember 2019 | 2 AMTS- UND SPRECHTAGE DER VERWALTUNG Rathaus Riedlingen Telefon 07371/183-0 Mo. - Do. 8 - 12 Uhr, Do. 14 - 18 Uhr, Fr. 8 - 12.30 Uhr Rathaus Daugendorf Telefon 07371/2424 Di. 18.00 Uhr – 20.00 Uhr Rathaus Grüningen Telefon 07371/7386 Di. 18.30 - 20 Uhr, weitere nach Vereinbarung Rathaus Neufra Telefon 07371/6334 Mi. 18.30 - 19.30 Uhr Rathaus Pflummern Telefon 07371/8416 Do. 19 - 21 Uhr, weitere nach Vereinbarung Rathaus Zell Telefon 07373/1420 Do. 19 - 20 Uhr, weitere nach Vereinbarung Rathaus Zwiefaltendorf Telefon 07373/2837 Mi. 19.30 - 21 Uhr, weitere nach Vereinbarung ÖFFNUNGSZEITEN STÄDTISCHER EINRICHTUNGEN Fundbüro im Rathaus Riedlingen, Telefon 183-39 Offene Jugendarbeit: Tel. 07371/934485, Büro Schlachthausstraße 3 oder unter oja-riedlingen@hausnazareth.de erreichbar Hallenbad Tel. 9662619; Mo. 20 - 22 Uhr, Di. 18 - 22 Uhr, Mi. 19.30 - 21.30 Uhr, Fr. 20 - 22 Uhr, Sa. 13 - 20 Uhr, So. 12 - 20 Uhr Den ganzen Eintrag zum Hallenbad auf der Homepage finden Sie alternativ auch unter: http://www.riedlingen.de/Hallenbad.html Stadtbibliothek Kapuzinerweg 2, Telefon 8094: Di. 14.30 - 19 Uhr, Mi. 14.30 - 17 Uhr, Do. 14.30 - 18 Uhr, Fr. 10 - 13 Uhr Feuerwehrmuseum Mühlgasse 17: Samstag/Sonntag 14 - 17 Uhr Museum Schöne Stiege/Städt. Galerie Spital z. Hl. Geist: Winterpause bis zum 27.03.2020. Führungen nach Vereinbarung jederzeit möglich unter 07371 909633 (dienstags) oder info@museum-riedlingen.de UMWELTECKE Müllabfuhrtermine: Die Müllabfuhrtermine entnehmen Sie bitte künftig dem Abfuhrkalender. Dieser liegt im Rathaus zur Abholung bereit. Grüngut: Annahmeplatz am bisherigen Wertstoffhof Riedlingen; Öffnungszeiten: März - Nov.: Mittwoch, 16 - 19 Uhr, Samstag, 11 - 14 Uhr; Dez. - Feb.: Samstag 11 - 14 Uhr Altglascontainer Standorte: Riedlingen: Zwiefalter Straße, Daimlerstraße, Zollhauserstraße, Alte Unlinger Straße; Grüningen: Ammelhauser Straße, Neufra: Gewerbegebiet Rauhe Wiesen; Pflummern: Gemeindehaus, Zwiefaltendorf: bish. Wertstoffhof Unlingen Recyclingzentrum - Öffnungszeiten: Mo./Mi./Fr. 9 - 12 Uhr, 13 - 17 Uhr, Di./Do. 13 - 17 Uhr, Sa. 9 - 12 Uhr TELEFON-NOTRUFE Feuerwehr 112 Rettungsdienst 112 oder 192 22 Notarzt 112 Polizei-Notruf (jeweils ohne telefonische Vorwahl) 110 Polizeirevier Riedlingen 07371/9380 Krankentransporte 07351/19222 Sana Klinik 07371/1840 Wasserversorgung Riedlingen 07371/18327 Kläranlage Riedlingen 07371/3590 Gasstörungsstelle 0800/0824505 SONSTIGE Dienstzeiten des Landratsamtes Biberach Außenstelle Riedlingen, Krankenhausweg 3 KFZ-Zulassungsbehörde: Telefon 07351/52-6887 oder -6888, Fax 07351/52-6839 Straßenamt: Telefon 07351/52-6824; Fax 07351/52-6828 Kreissozialamt: Telefon 07351/52-6870 oder -6876; Fax 07351/52-6889 Jugendamt Riedlingen, Zwiefalter Straße 56 A Sozialer Dienst, Telefon 07351/52-7623; Fax 07351/52-7627 Finanzamt: Telefon 07351/590 Sozialstation Riedlingen, Alten- und Krankenpflege Telefon 07371/932020, Riedlingen, St.-Gerhard-Straße 16 Seniorengenossenschaft Riedlingen e. V. Vorsitzender Josef Martin, Telefon 07371/8394 Tagespflege: Stadtgraben, Telefon 07371/923170 Essen auf Rädern: Telefon 07371/4478 699 Deutsches Rotes Kreuz: Sprechzeiten: Di. 14 - 16 Uhr, Do. 10 - 12 Uhr - Büro in Biberach Telefon 07351/157024 Katholische Kirchengemeinde St. Georg Nachbarschaftshilfe Telefon/Fax 07371/9320-20, oder 3662 Tafelladen (Träger: Deutsches Rotes Kreuz): Jeden Samstag von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr, jeden Mittwoch ab 12.00 Uhr. Unvorhergesehene Änderungen werden am Tafelladen angeschlagen. Ansprechpartner: Hans Petermann, Zur Donaubrücke 9, 88499 Riedlingen-Zwiefaltendorf, Tel. 0 73 73 / 92 16 504, Mobil 0 151 / 12 13 16 34 Freundeskreis Freunde für Fremde Begegnungscafé für Einheimische und Flüchtlinge: Termin siehe unter der Rubrik „Vereine“ Ansprechpartner für den Freundeskreis Freunde für Fremde: Tel. 07371/18337 ÄRZTE/APOTHEKENNOTDIENSTE Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Tel: 116 117 Kinderärztlicher Notdienst: 0180 / 1929343 Augenärztlicher Notdienst: 0180 / 1929350 Zahnärztlicher Notdienst: 01805 / 911650 Apothekennotdienst: 0800 / 0022833 Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen lmpressum Herausgeber: Stadt Riedlingen Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bürgermeister M. Schafft Für den Anzeigenteil: Ulrich’sche Buchdruckerei und Verlag GmbH & Co. KG, Haldenstraße 6+8, 88499 Riedlingen. Redaktion: Bürgermeisteramt Riedlingen, Rathaus, Marktplatz 1, 88499 Riedlingen, Telefon (MBL) 07371/18312, Fax (MBL) 07371/18355, E-Mail: cbarth@riedlingen.de Öffnungszeiten: Mo bis Do. 8 bis 12 Uhr Do. nachmittag 14 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr Redaktionsschluss: Freitag 10 Uhr, beim Sekretariat des Bürgermeisters, Rathaus, 1. OG, Zimmer 103. Erscheinungsweise: wöchentlich am Mittwoch (Regelfall) Verlag, Anzeigenverkauf, Herstellung & Vertrieb: Ulrich’sche Buchdruckerei und Verlag GmbH & Co. KG, Haldenstraße 6+8, 88499 Riedlingen, Tel. 0 73 71/93 72 21, Fax 07 51/29 55-99-84 99 E-Mail: anzeigen.riedlingen@schwaebische.de Layout & Gestaltung: Druck und Verlag Wagner, Kornwestheim Verteilung an alle Haushaltungen im Bereich der Stadt Riedlingen und der Teilorte Bechingen, Daugendorf, Grüningen, Neufra, Pflummern, Zell, Zwiefaltendorf

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 51/52/19 Mittwoch, 18. Dezember 2019 | 3 Adventskonzert vom Liederkranz Zwiefaltendorf e.V. Am Sonntag, den 22. Dezember 2019 um 16 Uhr in der St. Michaels-Kirche in Zwiefaltendorf Mit dem Männerchor Zwiefaltendorf, der Trachtengilde und Stubenmusik Riedlingen und der Sopranistin Karina Aßfalg aus Zwiefalten Eintritt frei Winterpause Sehr geehrte Autoren, in den Kalenderwoche 52/2019 und 1/2020 wird kein Mitteilungsblatt erscheinen. Nächste Veröffentlichung: 08.01.2020 Redaktionsschluss: 02.01.2020, 10:00 Uhr Wir bitten um Beachtung und wünschen Ihnen schöne Feiertage. Der Verlag Stadt Riedlingen Wochenmarkt Bürgermeister und Gemeinderat der Stadt Riedlingen laden herzlich ein zum Wochenmarkt Jeden Freitag von 10 bis 18 Uhr Willkommen in RIEDLINGEN IHRE MARKTSTADT ________________________________________________________ Änderung der Bankverbindungen Der Gesetzgeber verlangt von den Städten und Gemeinden zum 01.01.2020 auf ein neues kommunales Haushalts- und Kassenrecht - die sogenannte Doppik - umzustellen. Dadurch werden einige Strukturen bei der Stadtverwaltung Riedlingen angepasst bzw. geändert. Nachfolgend die wichtigsten Änderungen, die den Zahlungsverkehr betreffen: 1. Die Hospitalpflege Riedlingen erhält eine eigene Struktur, und daher eine eigene Bankverbindung. 2. Für die Wasser- und Abwasserversorgung ist ein Eigenbetrieb gebildet, und ebenfalls eine eigene Bankverbindung eingerichtet. Die Gebührenschuldner werden gebeten die neue Bankverbindung auf den im Februar / März 2020 zugestellten Bescheiden zu beachten und Ihre Daueraufträge, bzw. Überweisungen zu ändern. Für Bürger, die bisher am Lastschriftverfahren teilnehmen, ändert sich nichts, die Abbuchungen werden automatisch über das jeweilige neue Konto eingezogen. 3. Ab 01.01.2020 kann bei der Stadtkasse nicht mehr bar bezahlt werden. Stattdessen haben die Bürger die Möglichkeit mit EC und Kreditkarten zu zahlen. Aufgrund der Umstellung ist mit Verzögerungen bei der Bearbeitung von Aus-, Einzahlungen, Abbuchungen und anderen Angelegenheiten bei der Stadtkasse zu rechnen. Ein geregelter Ablauf der Kassengeschäfte wird zeitnah wieder gewährleistet sein. Wir bitten Sie daher bereits jetzt um Ihr Verständnis. Für Fragen rund um dieses Thema steht der Stadtpfleger Elmar Seifert (07371-183-13) oder der Kassenverwalter Christof Pfeil (07371-183-58) gerne zur Verfügung. ________________________________________________________ Tradition des Funkenfeuers in der Riedlinger Kernstadt erlischt 2020 Christbaumsammlung im Januar 2020 entfällt Für das Jahr 2020 hat sich kein Verein bereit erklärt, das Funkenfeuer in der Riedlinger Kernstadt auszurichten. Über verschiedene Kanäle - wie bei der Besprechung mit den Vereinsvorständen, im persönlichen Gespräch sowie über die Medien - hat Bürgermeister Marcus Schafft sich dafür eingesetzt, eine Gruppe zu finden, welche die schwäbisch-alemannische Tradition fortleben lässt. Leider vergeblich. In den vergangenen Jahren hat die Stadt auch diese Traditionspflege unterstützt. Für das Funkenfeuer wurden die Christbäume in der Kernstadt von der Jugendfeuerwehr eingesammelt. Da im nächsten Jahr kein Funkenfeuer stattfindet, wird die Jugendfeuerwehr die Christbäume in der Riedlinger Kernstadt nicht mehr sammeln. Die Bürger können die Christbäume bei den Grüngutsammelstellen des Landkreises Biberach entsorgen. Die Stadt würde sich freuen, wenn sich im Laufe des nächsten Jahres eine Gruppierung bereit erklärt, das Brauchtum des Funkenfeuers in der Kernstadt wieder aufleben zu lassen.