Aufrufe
vor 1 Jahr

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 06.05.2020

  • Text
  • Riedlingen
  • Stadt
  • Telefon
  • Kirchen
  • Daugendorf
  • Kirche
  • Gebet
  • Seelsorgeeinheit
  • Daheim
  • Zeit
  • Amtliches
  • Mitteilungsblatt
  • Www.bitzilla.de

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 19 /20 Mittwoch, 6. Mai 2020 | 8 Evangelische Kirchengemeinde Riedlingen Grabenstraße 14, Tel. 07371-2567 Fax 7044, Pfarramt.Riedlingen@elkw.de www.ev-kirche-riedlingen.de Wochenspruch „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.“ Psalm 98, 1 Gottesdienste und Veranstaltungen Wahrscheinlich können ab dem 10. Mai wieder Gottesdienste stattfinden. Zur Zeit des Redaktionsschlusses für das Mitteilungsblatt konnten wir leider noch keine weiteren Angaben dazu machen. Bitte beachten Sie die Hinweise in der Tagespresse, schauen Sie auf unsere Homepage, in unseren Schaukasten oder rufen einfach im Pfarramt an (07371 2567). Weitere aktuelle Informationen, Fotos, Audio- und Videogottesdienste, Angebote zum Hören und Mitsingen, ein Mutmachwort zum Tag, Ideen für Kinder, Konfis und vieles mehr finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage: www.ev-kirche-riedlingen.de Die Christuskirche ist tagsüber geöffnet, ein Buch für Gebetsanliegen liegt auf, ebenso wie Handreichungen für einen Gottesdienst zu Hause. Täglich um 19:30 Uhr läuten die Gebetsglocken der Kirchen an vielen Orten und laden uns ein zu einem Moment des Innehaltens „Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“ Ebenso können derzeit Einzelpersonen, Alleinerziehende oder Familien in finanzielle Schwierigkeiten kommen. Hier können Caritas und Diakonie eine finanzielle Überbrückungsbeihilfe anbieten bis die Regelleistungen greifen. Gemeinsam mit der Bruno-Frey-Stiftung, der Stiftung „Kinder in Not“ und aus Spendenmitteln wurde ein Sozialfonds gebildet, der versucht, rasch und unbürokratisch zu helfen. Das «Sorgentelefon» ist an Wochentagen tagsüber von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr erreichbar unter: Katholisches Dekanat: 07351/ 8095 400 Caritas: 07351/8095 100 Diakonie: 07351/150210 Evangelisches Dekanatamt: 07351/9401 ________________________________________________________ Evangelisch/Freikirchliche Gemeinde 88499 Riedlingen/Württemberg Eichenauer Kirche, Im Anger 6 Tel. 07374 - 920541 E-Mail: efkriedlingen@t-online.de Internet: www.efk-riedlingen.de; hier sind auch die aktuellen Predigten zum Anhören Internet: www.efk-riedlingen.de; hier sind auch die aktuellen Predigten zum Anhören https://www.youtube.com/c/efkriedlingenPredigten - Videolivestream der Predigt jeden Sonntag ab ca. 10:10 Uhr. Im Moment (29.4.2020) sieht es so aus, daß ab dem 10.5.2020 Gottesdienste unter Auflagen wieder stattfinden dürfen. Da Details dazu aber derzeit noch nicht bekannt sind, bitten wir darum, auf unserer Internetseite den jeweils aktuellen Stand zu ermitteln. Der Predigtlivestream wird weiter jeden Sonntag, so Gott will und wir leben, zur gewohnten Zeit ca. 10 Minuten nach 10 Uhr stattfinden (https://www.youtube.com/c/efkriedlingenPredigten) und die Predigt später auch im Predigtarchiv der Internetseite der Gemeinde im MP3-Format zu finden sein. ________________________________________________________ Freie Christliche Gemeinde Josef-Christian-Straße 33 88499 Riedlingen Tel. 07371 / 103 52 E-Mail: post@fcg-riedlingen.eu www.fcg-riedlingen.eu Aufgrund der derzeitigen Empfehlungen Kontakte zu vermeiden, finden im Moment noch keine Veranstaltungen statt. Zum Frieden hat euch Gott berufen. 1.Korinther 7,15 Was wir gerne anbieten: Hilfe für ältere und kranke Personen Falls Sie älter oder krank sind und aufgrund der aktuellen Lage nicht mehr einkaufen gehen möchten oder können, dürfen Sie sich gerne im Evang. Pfarramt unter Tel. 07371/2567 melden. Wir werden Ihnen dann jemand vermitteln, der für Sie einkauft und Ihnen den Einkauf nach Hause bringt. Gerne dürfen Sie dieses Angebot auch weitersagen, wenn Sie jemanden kennen, der betroffen ist. Gemeinsames «Sorgentelefon» von Katholischer und Evangelischer Kirche sowie von Caritas und Diakonie: Die Katholische und Evangelische Kirche bieten gemeinsam mit ihren Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie mit dem «Sorgentelefon» für die Bürgerinnen und Bürger im gesamten Landkreis eine Möglichkeit an, sich mit den eigenen Fragen, Sorgen und Nöten an jemanden vertrauensvoll zu wenden. Am Telefon sind mit Sozialarbeiter/innen und Seelsorger/innen professionelle Ansprechpartner, die zuhören und bei Bedarf Rat geben, und, wo möglich, Unterstützung organisieren können. Das Ganze geschieht diskret und kostenlos. ________________________________________________________ Neuapostolische Kirche Finkenweg 8, 88499 Riedlingen Tel.: 07375/9225-180 - Fax 07375/9225181 An den Sonntagen 10. Mai und 17. Mai 2020, werden in der Gebietskirche Süddeutschland weitere Videogottesdienste als Livestream auf YouTube und per Telefonübertragung angeboten. Präsenzgottesdienste finden in diesem Zeitraum nicht statt. Link zum YouTube-Kanal: www.nak-sued.de/videogottesdienst Die zentrale Einwahlnummer für die Telefonübertragung des Videogottesdienstes lautet 069 2017 442 99. Berichte, Aktuelles und weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.nak-sued.de sowie unter www.nak-ulm.de ________________________________________________________

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 19/20 Mittwoch, 6. Mai 2020 | 9 Jehovas Zeugen Mittwoch, 6.5.2020 Entsprechend der Coronavirusverfügung der Landesregierung finden bis auf Weiteres in unserem Königreichssaal keine Zusammenkünfte statt www.jw.org Daugendorf Ortsverwaltung Daugendorf Überprüfung der Zugmaschinen gem. § 29 StVZO Der TÜV SÜD macht dieses Jahr in Daugendorf wieder eine Zugmaschinen-Aktion, welche im zweijährigen Abstand stattfindet. Es werden land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen/Ackerschlepper bis 40 km/h, sowie Anhänger ohne Bremse gemäß der gesetzlichen Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO untersucht. Nachfolgenden Termin bitte vormerken: Freitag, 22.05.2020 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr vor dem Rathaus in Daugendorf Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der Coronakrise kann es natürlich an diesem Termin zu bestimmten Sicherheitsvorkehrungen kommen, welche rechtzeitig veröffentlicht werden. Ebenso kann es auch sein, dass der Termin nochmals abgesagt werden muss, falls sich die Coronakrise wieder verschlechtern sollte. Armin Lenz Ortsvorsteher Daugendorf ________________________________________________________ MV Daugendorf Containeraufstellung Musikverein Daugendorf e.V. Am 08. und 09. Mai stehen die Container für Papier und Kartonage auf dem Parkplatz beim Möbelhaus Bleicher für Sie bereit. Bitte unterstützen Sie unsere Jugendarbeit! Ihr Musikverein Daugendorf e.V. ________________________________________________________ Kath. Kirchengemeinde Daugendorf St. Leonhard Wenn die Glocken läuten.... dann sind wir im Gebet verbunden. In allen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit läuten sonntags um 10.00 Uhr alle Glocken. Zu dieser Zeit feiern Pfarrer Walter Stegmann und Pfarrvikar Mayanja Gonzaga Lutwama in Kirchen unserer Seelsorgeeinheit Gottesdienst und alle in den Gemeinden sind eingeladen, dann (um 10.00 Uhr) das Vaterunser daheim mitzubeten. Gottesdienste ohne Gemeinde Samstag, 09.05. 17.45 Uhr EU in St. Michael Zwiefaltendorf 18.30 Uhr EU in St. Gallus in Zell Sonntag, 10.05. 08.30 Uhr EU in St. Leonhard in Daugendorf 09.30 Uhr EU in St. Blasius Grüningen Sobald es betreffs Gottesdienstfeiern in der Kirche mit Gemeinde Lockerungen und Veränderungen gibt, informieren wir Sie ausführlich. Texte- und Liedblätter zur Mitfeier des Sonntagsgottesdienstes daheim liegen ab Freitagmittag in den Kirchen unserer Seelsorgeeinheit zum Mitnehmen aus. Eine „Kinderseite“ mit biblischen Geschichten, Gebeten, Liedern und weiteren Anregungen liegt ebenfalls zum Mitnehmen in den Kirchen aus. Unsere Verstorbenen - an jedem Sonntag ins Gebet aufgenommen Da es zur Zeit bei einem Todesfall nicht möglich sein kann ein Requiem in der Kirche zu feiern, werden die Verstorbenen am jeweils darauffolgenden Sonntag in das Gebet der Eucharistiefeier mitaufgenommen. Bei dringenden seelsorgerischen Anliegen rufen Sie ungeniert an im Pfarrbüro Riedlingen (07371 9335-0) o. Pfarramt Daugendorf Tel. 07371 /2249. Beerdigungsdienst 05.05. – 08.05. Pfr. Mayanja Beerdigungsdienst 12.05. – 15.05. Patricia Engling Pfarrbüro Daugendorf Während Kontaktsperre geänderte Öffnungszeiten: Di. und Do.: 09.00 – 11.30 Uhr Tel. 07371/2249 Fax: 07371/966 728 E-Mail-Kontakt: pfarramt.daugendorf@drs.de Grüningen Kirchengemeinde Grüningen St. Blasius Tel.-Nr. 07371-9335-0 E-Mail: stgeorg.riedlingen@drs.de Unsere Verstorbenen - an jedem Sonntag ins Gebet aufgenommen Da es zur Zeit bei einem Todesfall nicht möglich sein kann ein Requiem in der Kirche zu feiern, werden die Verstorbenen am jeweils darauffolgenden Sonntag in das Gebet der Eucharistiefeier mitaufgenommen. Wenn die Glocken läuten.... dann sind wir im Gebet verbunden. In allen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit läuten sonntags um 10.00 Uhr alle Glocken. Zu dieser Zeit feiern Pfarrer Walter Stegmann und Pfarrvikar Mayanja Gonzaga Lutwama in Kirchen unserer Seelsorgeeinheit Gottesdienst und alle in den Gemeinden sind eingeladen dann (um 10.00 Uhr) das Vaterunser daheim mitzubeten. Texte- und Liedblätter zur Mitfeier des Sonntagsgottesdienstes daheim liegen ab Freitagmittag in den Kirchen unserer Seelsorgeeinheit zum Mitnehmen aus. Eine „Kinderseite“ mit biblischen Geschichten, Gebeten, Liedern und weiteren Anregungen liegt ebenfalls zum Mitnehmen in den Kirchen aus. Bei dringenden seelsorgerischen Anliegen rufen Sie ungeniert an. (07371 9335-0). Gottesdienste (ohne Gemeinde) Sonntag, 10.05. 09.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Blasius (ohne Gemeinde) 10.00 Uhr läuten die Glocken zum Vaterunser Sobald es betr. Gottesdienstfeiern in der Kirche mit Gemeinde Lockerungen und Veränderungen gibt, informieren wir Sie ausführlich. „Marienmonat Mai“ - Einladung zur Mitfeier daheim Dank sei Frau Waltraud Rothermel gesagt, die uns in der Ausgabe des letzten Georgsblattes die Vielfalt und die Hintergründe zahlreicher Marienlieder in ihrem Leitartikel erschlossen hat. Eine gute Möglichkeit manches Lied auf diesem Hintergrund einmal neu zu bedenken. Da wir aus aktuellem Anlass keine gemeinsamen Maiandachten in unseren Kirchen feiern können, liegen vorerst Vorschläge zu einer kleinen Feier daheim in unserer Kirche und vor dem Pfarramt aus.