Aufrufe
vor 8 Monaten

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 03.02.2021

  • Text
  • Riedlingen
  • Stadt
  • Februar
  • Telefon
  • Daugendorf
  • Gesamtbetrag
  • Rathaus
  • Eucharistiefeier
  • Mitteilungsblatt
  • Haushaltssatzung
  • Amtliches

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 5 /20 Mittwoch, 3. Februar 2021 | 4 zur Verfügung, in der Handwaschmittel und Papierhandtücher vorhanden sind. Bei einer Trauerfeier wird ein Handdesinfektionsmittelspender aufgestellt. b) Friedhof Daugendorf Auf dem Friedhof Daugendorf wird bei einer Trauerfeier ein Handdesinfektionsmittelspender aufgestellt. c) Friedhof Neufra Auf dem Friedhof Neufra wird bei einer Trauerfeier ein Handdesinfektionsmittelspender aufgestellt. 3.3.2 Erdwurf und Weihwassergaben Erdwurf und Weihwassergaben am offenen Grab sowie am aufgebahrten Sarg sind möglichst nur von einer Person durchzuführen. Bei einer Nutzung der berührten Gegenstände durch eine weitere Person ist eine Desinfektion (Wischdesinfektion) durchzuführen. 3.3.3 Kondolenzbücher/-listen Die Kondolenzbücher/-listen sind mit eigens mitgebrachten Schreibgeräten zu signieren. All diese Maßnahmen sind notwendig und wichtig und dienen dem Schutz der Gesundheit von Menschen. Ihre Einhaltung ist für die Aufrechterhaltung des Friedhofbetriebs unumgänglich. Es wird um Rücksichtnahme und Verständnis gebeten. Stadt Riedlingen und im Bereich von scharfen Kurven verboten. Nach der Rechtsprechung muss eine Durchfahrt mit mindestens 3 m Breite frei bleiben, die im Übrigen auch von Schneepflügen benötigt wird, um ordnungsgemäß räumen zu können. Außerdem ist das Parken vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten verboten. Wir bitten alle Anwohner, bei denen aufgrund ihrer Straßenbreite nur auf einer Seite geparkt werden kann, die Fahrzeuge einheitlich auf einer Straßenseite abzustellen, damit die Räumfahrzeuge durchfahren können. Nur wenn sich alle Kraftfahrer an diese Regeln halten, kann der Winterdienst der Gemeinde ordnungsgemäß durchgeführt werden. Schnee von Privatgrundstücken gehört nicht auf die Straße Wir haben festgestellt, dass einige Grundstückseigentümer den Schnee von ihren Grundstücken einfach auf die Straße werfen. Dies ist nicht zulässig. Jedermann hat den Schnee, der auf seinem Grundstück anfällt, dort selbst zu lagern. Wir bitten um Beachtung. Kein Abbrennen von Funken im Jahre 2021 Wir weisen aus aktuellem Anlass nochmals darauf hin, dass das Sammeln für das Funkenfeuer und Abbrennen auf Basis der derzeitigen CoronaVO nicht möglich ist. Stadt Riedlingen Die Stadt Riedlingen versucht den Winterdienst bestmöglich auszuführen. Wir bitten die Bevölkerung um ihr Verständnis, dass nicht jeder Wunsch berücksichtigt werden kann. Die Stadt ist bemüht, den Winterdienst bestmöglich auszuführen. Für unsere Mitarbeiter bedeutet dies, dass sie ab 4.00 Uhr morgens bei Schneefall mit dem Räumdienst beginnen müssen. Sie berichten uns immer wieder, dass einzelne Bürger äußerst verärgert reagieren, wenn ihre Wünsche nicht berücksichtigt werden. Der Räum- und Streuplan der Stadt Riedlingen ist in drei Prioritäten eingeteilt. Zuerst werden Hauptverkehrsstraßen sowie Straßen, auf denen öffentlicher Nahverkehr stattfindet, geräumt und gestreut. Anschließend Wohnsammelstraßen und Straßen mit Gefälle bzw. Steigungen. In den Nebenstraßen erfolgt der Winterdienst zum Schluss bzw. erst ab 15 cm Neuschnee. Wir bitten deshalb die Bevölkerung um Verständnis, dass die Mitarbeiter des Bauhofes den Schnee nicht dorthin schieben können, wo sie diesen gerne hätten. Sie versuchen schnellstmöglich dafür zu sorgen, dass die Straßen frei sind, daher können sie solchen Einzelwünschen nicht entsprechen. Sie können den Schnee auch nicht mitnehmen. Der Räum- und Streuplan im Umfang und seiner Art wurde so vom Gemeinderat im Jahr 2006 beschlossen und ist somit bindend für den städtischen Winterdienst. Die Winterdienstpläne können auf der Homepage der Stadt Riedlingen eingesehen werden. ________________________________________________________ Parken mit Rücksicht auf die Schneefahrzeuge Nachdem die Winterdienstfahrzeuge wieder im Einsatz waren, möchten wir alle Kraftfahrzeuglenker bitten, folgende Hinweise beim Abstellen des Fahrzeuges zu beachten: Achten Sie darauf, dass die Durchfahrt der Räumfahrzeuge nicht durch Ihr Fahrzeug versperrt wird; die gesamte Straße kann sonst nicht geräumt werden. Nach der Straßenverkehrsordnung ist das Halten und Parken an engen und unübersichtlichen Straßenstellen Absage der städtischen Krämermärkte in der Altstadt bis Ende April Die Stadt Riedlingen sagt aufgrund aktuellsten Entwicklungen der Corona-Pandemie folgende Krämermärkte ab: • Fasten-Markt am Montag, den 22. Februar 2021 • Oster-Markt am Montag, den 12. April 2021 Sofern es die dann jeweilig gültige Corona-Verordnung zulässt, wird auf bewährte Art und Weise Händler Rudolf Kleinknecht einen Versorgungsmarkt auf dem Stadthallenvorplatz durchführen. Informationen zu weiteren Markttagen finden Sie auf der städtischen Homepage www.riedlingen.de unter der Rubrik Märkte. _________________________________________________________ Oliva Bertsch nach 46 Jahren im Riedlinger Rathaus in den Ruhestand verabschiedet Bild: Stadt Riedlingen Bild von links nach rechts: Personalratsvorsitzender Harry Schrems, Oliva Bertsch, Stadtpfleger Elmar Seifert, Bürgermeister Marcus Schafft, Stellv. Hauptamtsleiterin Claudia Schulze, Stadtbaumeister Wolfgang Weiß Am 26. Januar haben Bürgermeister Marcus Schafft, die Amtsleiter und der Personalrat Oliva Bertsch in kleinem Rahmen feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Die langjährige Mitarbeiterin ist bereits seit 1975 im Riedlinger Rathaus tätig - zuletzt seit 10 Jahren in der Stadtkasse.

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 5/20 Mittwoch, 3. Februar 2021 | 5 Oliva Bertsch ist im Rathaus für ihre motivierte und geschäftige Art sehr geschätzt. Stadtpfleger Elmar Seifert bekräftigt stolz: „Das Engagement, welches sie bei der Umstellung der Buchhaltung von der Kameralistik auf die Doppik im Jahr 2020 an den Tag gelegt hat, war beeindruckend. Auch mit über sechzig brachte sie stets die Bereitschaft mit, sich Neues anzueignen. Dafür mein herzlicher Dank.“ Damit Oliva Bertsch im Frühjahr ihren Garten noch mehr verschönern kann, überreichte Personalratsvorsitzender Harry Schrems stellvertretend für alle Mitarbeiter der Stadtverwaltung einen Gutschein für den Gartenbau. Bei den Kolleginnen und Kollegen im Haus ist Oliva Bertsch für ihre hilfsbereite Art und ihre kulinarischen Köstlichkeiten bekannt. Claudia Schulze, stellvertretende Hauptamtsleiterin, blickte in persönlichen Worten und dem ein oder anderen augenzwinkernden Hinweis auf gemeinsame Anekdoten in der Verwaltung zurück. Bürgermeister Marcus Schafft übereichte Blumen: „Danke für die langjährige, stets sorgfältige und zuverlässige Arbeit für die Stadt. Für die neue Lebensphase wünsche ich Gesundheit und vor allem persönlich alles erdenklich Gute.“ In den neuen Lebensabschnitt startet Oliva Bertsch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. _________________________________________________________ Wahlwerbung – Infostände an Wochenmarkttagen Am Sonntag, 14.03.2021 findet die Landtagswahl statt. Aufgrund dessen darf sechs Wochen vor der Wahl Wahlwerbung ohne Sondernutzungserlaubnis gemacht werden. Der Gemeinderat beschloss am 28.02.2011, dass an den Freitagen anlässlich des Wochenmarktes zur Vermeidung einer Ballung Infostände verlost werden. Die Auslosung, die am 29.01.2021 durchgeführt wurde, brachte folgendes Ergebnis: Infostände am Freitag, 05.02.2021: Marktplatz Höhe Tchibo – FDP Infostände am Freitag, 12.02.2021: Marktplatz Höhe Tchibo – FDP Infostände am Freitag, 19.02.2021: a) Marktplatz Höhe Tchibo – DIE LINKE b) Vor Gebäude Marktplatz 9 (Volksbank) – FDP c) Lange Straße neben Kino Lichtspielhaus – Bündnis `90/Die Grünen d) Vor Gebäude Lange Straße 13 (Haus Hieber) – CDU Infostände am Freitag, 26.02.2021: a) Marktplatz Höhe Tchibo – FDP b) Vor Gebäude Marktplatz 9 (Volksbank) – CDU c) Lange Straße neben Kino Lichtspielhaus – Bündnis `90/Die Grünen d) Vor Gebäude Lange Straße 13 (Haus Hieber) – DIE LINKE Infostände am Freitag, 05.03.2021: a) Marktplatz Höhe Tchibo – CDU b) Vor Gebäude Marktplatz 9 (Volksbank) – DIE LINKE c) Lange Straße neben Kino Lichtspielhaus – FDP d) Vor Gebäude Lange Straße 13 (Haus Hieber) – Bündnis `90/Die Grünen Infostände am Freitag, 12.03.2021: a) Marktplatz Höhe Tchibo – Bündnis `90/Die Grünen b) Vor Gebäude Marktplatz 9 (Volksbank) – CDU c) Lange Straße neben Kino Lichtspielhaus – DIE LINKE d) Vor Gebäude Lange Straße 13 (Haus Hieber) – FDP _________________________________________________________ Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Freiwilliges Stadt Riedlingen Soziales Jahr (FSJ) b Bundesfreiwilligendienst Die Stadt Riedlingen bietet jungen Menschen (BFD) auch wieder bei im der Stad Kindergarten- bzw. Schuljahr 2021/2022 die Möglichkeit im Rahmen eines Die Stadt Riedlingen Freiwilligen bietet sozialen jungen Jahres Menschen (FSJ) auch wieder im Schuljahr bzw. 2021/2022 Bundesfreiwilligendienstes die Möglichkeit im Rahmen (BFD) eines in einem städtischen Kindergarten, der Kinderkrippe, der Joseph-Christian-Schule Freiwilligen sozialen oder der Jahres Geschwister-Scholl-Realschule/ (FSJ) bzw. Bundesfreiwillige St.-Gerhard-Schule mitzuarbeiten. in Das einem FSJ/der städtischen BFD bietet: Kindergarten, der Kinderkrippe, der Jos oder ➢ eine der Chance Geschwister-Scholl-Realschule/St. seine Persönlichkeit und Kompetenzen Gerhard-Schule weiterzuentwickeln, mit Das ➢ die FSJ/der Begegnung BFD mit bietet: Menschen und das Erfahren von Gemeinschaft, ➢ die ‣ Möglichkeit, eine Chance unsere seine Gesellschaft Persönlichkeit mitzugestalten, und Kompetenzen weit ➢ berufliche ‣ die Begegnung Orientierung mit und Menschen Kennenlernen und von das Berufsfeldern Erfahren von Gem im ‣ sozialen die Möglichkeit, Bereich unsere Gesellschaft mitzugestalten, Während ‣ berufliche des FSJ/BFD Orientierung erhalten die und Freiwilligen: Kennenlernen von Beruf ➢ Taschengeld, Bereich ➢ eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Während Renten-, des Unfall-, FSJ/BFD Arbeitslosen- erhalten und Pflegeversicherung die Freiwilligen: Die Absolvierung des Freiwilligen Sozialen Jahres bzw. des Bundesfreiwilligendienstes ‣ Taschengeld, dient in der Praxis oft als gute Referenz für den ‣ eine Einstieg beitragsfreie in eine sozialberufliche Versicherung Ausbildung. in der gesetzlichen Krank Wenn Sie Arbeitslosen- zwischen 16 und 27 Pflegeversicherung Jahre bzw. für den Bundesfreiwilligendienst auch älter als 27 Jahre alt sind, Interesse und Freude Die am Umgang Absolvierung mit Menschen, im des Besonderen Freiwilligen mit Kindern Sozialen haben Ja Bundesfreiwilligendienstes in ein pädagogisches Arbeitsfeld dient in hineinschnuppern der Praxis oft als wollen, gute Refe in eine bewerben sozialberufliche Sie sich bitte Ausbildung. bis spätestens 30.04.2021 bei der Stadtverwaltung Riedlingen, Personalamt, Marktplatz 1, 88499 Wenn Sie zwischen 16 und 27 Jahre bzw. für den Bundesfreiwil Riedlingen. als 27 Jahre alt sind, Interesse und Freude am Umgang Besonderen Nähere Infos können mit bei Kindern Frau Maier, haben Tel.: 07371/183-32, und in e-Mail: ein pädago jmaier@riedlingen.de, im Kindergarten „Regenbogen“ bei hineinschnuppern wollen, bewerben Sie sich bitte bis spätesten Frau Sollmann bzw. Frau Reich, Tel.: 07371/923218, e-Mail: Stadtverwaltung ulrike.sollmann@kiga-riedlingen.de Riedlingen, Personalamt, bzw. preich@riedlingen.de Marktplatz 1, 88499 R oder im Internet unter www.freiwilligendienste-rs.de eingeholt werden. Infos können bei Frau Maier, Tel.: 073 Nähere jmaier@riedlingen.de, im Kindergarten „Regenbogen“ bei F Frau Reich, Tel.: 07371/923218, e-Mail: ulrike.sollmann@kig Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) 2021 – preich@riedlingen.de oder im Internet unter www.freiw Programmentscheidung eingeholt werden. Mit Schreiben des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz vom 21.01.2021 wurde die Stadt Riedlingen über die Programmentscheidung des diesjährigen Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) informiert. „Unsere ländlich geprägte Region braucht vor Ort Wohnraum, eine gute Grundversorgung, Arbeitsplätze und auch Treffpunkte für das gesellschaftliche Leben. Das landeseigene Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ist hierfür das zentrale Förderinstrument. Ich freue mich sehr, dass mit den in Ihre Kommune fließenden ELR-Fördermitteln ein Schub zur Stärkung der Attraktivität und Weiterentwicklung ausgeht. Dass auch künftig Projekte angepackt werden können, dafür werde mich weiter stark machen“, sagt CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger. Insgesamt wurden 2 Maßnahmen in Grüningen (Förderschwerpunkt Innenentwicklung/Wohnen) und weitere Maßnahmen in Riedlingen (Förderschwerpunkt Arbeiten) mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 575.100 Euro in das Jahresprogramm 2021 aufgenommen. ________________________________________________________ Stadtbücherei „rapunzelt“ Die Stadtbücherei ist geöffnet. Zwar dürfen die Mitarbeiterinnen niemanden einlassen, aber die Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, Filme u. a. dürfen bestellt