Aufrufe
vor 1 Jahr

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 01.04.2020

  • Text
  • Riedlingen
  • Stadt
  • Seelsorgeeinheit
  • April
  • Pfarrer
  • Telefon
  • Danke
  • Kirchen
  • Vaterunser
  • Gemeinde
  • Amtliches
  • Mitteilungsblatt
  • Www.bitzilla.de

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 14 /20 Mittwoch, 1. April 2020 | 4 NACHRUF NACHRUF Die kommunalen Landesverbände werden versuchen mit den zuständigen Mitarbeiters Ministerien eine sozialverträgliche Lösung zu finden. So- Wir gedenken Wir gedenken in dankbarer in dankbarer Verbundenheit Verbundenheit unseres Mitarbeiters bald eine landesweite Entscheidung vorliegt, werden die Betroffenen unseres entsprechend informiert. Herrn Anton Anton Münst Münst ________________________________________________________ Herr Anton Münst war von 2002 bis März diesen Jahres Herr als Anton Fronarbeiter Münst war im von Teilort 2002 Zell bis bei März diesen Jahres als Fronarbeiter Bewerbung im Teilort Zell Riedlinger bei der Gartenschau der Stadt Stadt Riedlingen beschäftigt. Er war ein allseits geschätzter, einsatzfreudiger 30+: und Besuch pflichtbewusster der Fachkommission allseits Mitarbeiter. geschätzter, einsatzfreudiger und pflichtbewusster Mitarbeiter. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der verschoben Die Stadt Die Riedlingen Stadt Riedlingen dankt ihm dankt für ihm sein für Wirken sein Wirken sowie für die langjährige Corona-Pandemie Treue und Mitarbeit. hat die Fachkommission sowie für die langjährige Treue und Mitarbeit. ihren für Dienstag, den 07. April 2020, vorgesehenen bleiben. Besuch in Riedlingen abgesagt. Herr Anton Herr Anton Münst Münst wird allen, wird allen, die ihn die gekannt ihn gekannt haben, in ehrenvoller Erinnerung haben, in ehrenvoller Erinnerung bleiben. Die Bereisung wird an einem Ersatztermin nachgeholt. Unser Mitgefühl Unser Mitgefühl gilt seiner gilt Ehefrau seiner Ehefrau und seinen und seinen Kindern. Kindern. Bereits im Dezember 2019 hat die Stadt die Bewerbungsunterlagen Für die Für die persönlich im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz abgegeben. Der nächste Schritt ist die Bereisung der Bewer- Für die Stadt Riedlingen Für die Ortschaft Zell Stadt Riedlingen Marcus Schafft Ortschaft Matthias Zell Rettich berstadt durch eine Fachkommission. Anschließend entscheidet der Marcus Bürgermeister Schafft Matthias Ortsvorsteher Rettich Ministerrat, welche Bewerber einen Zuschlag erhalten. Bürgermeister Ortsvorsteher ________________________________________________________ Vorgezogener Redaktionsschluss Sehr geehrte Autoren, aufgrund der Osterfeiertage werden folgende Redaktionsschlüsse vorgezogen: Veröffentlichung 08.04.2020 Redaktionsschluss 02.04.2020, 10:00 Uhr Veröffentlichung 15.04.2020 Redaktionsschluss 08.04.2020, 10:00 Uhr Wir bitten um Beachtung und wünschen schöne Osterfeiertage. Der Verlag Corona-Pandemie: Nachbarschaftshilfe Mit der zunehmenden Zahl an Corona-Infizierten steigt auch die Zahl an Hilfebedürftigen. Menschen, die nicht auf Familie oder Freunde zurückgreifen können, sind auf fremde Hilfe angewiesen. Insbesondere auch die Personen, die zu einer Risikogruppe gehören und um ihre Gesundheit fürchten, benötigen Unterstützung. Sie bieten Nachbarschaftshilfe an? Bitte teilen Sie der Stadtverwaltung unter der Telefon-Nr. 07371 / 183 – 0 mit, wenn Sie privat organisierte Nachbarschaftshilfe anbieten und in welchen Bereichen. Auf diese Weise kann die Stadt hilfsbedürftige Personen im Bedarfsfall eine Auskunft erteilen, an wen sich diese wenden können. Sie benötigen Nachbarschaftshilfe? Gerne sind die Mitarbeiter des Rathauses über das Bürgertelefon (Corona) unter der Tel. 07371 / 183 – 49 für Sie erreichbar. ________________________________________________________ Bürgermeister und Gemeinderat der Stadt Riedlingen laden herzlich ein zum Stadt Riedlingen Schließung Kindertageseinrichtungen – Einzug der Gebühren für den Monat April wird zunächst ausgesetzt Um Erziehungsberechtigte in dieser schwierigen Zeit besonders zu unterstützen, wird die Stadt Riedlingen für den Monat April die Benutzungsgebühren für die städtische Kinderkrippe und die städtischen Kindergärten zunächst nicht abbuchen. Ein gesonderter Antrag ist hierfür nicht notwendig. Insbesondere kann die Stadt Riedlingen auf diese Weise mögliche soziale Härten für besonders betroffene Familien vermeiden. Diese Vorgehensweise gilt auch für Kinder, die das Angebot der Notfallbetreuung in Anspruch nehmen. Herzlich bedankt sich die Stadt Riedlingen für das Engagement der Eltern, welche in der kritischen Infrastruktur tätig sind. Die Stadt Riedlingen folgt damit einer Empfehlung des Gemeindetags Baden-Württemberg. Eine abschließende Entscheidung über die Erhebung dieser Zahlung ist hiermit nicht verbunden. Die Stadtverwaltung hat diese Vorgehensweise auch mit den kirchlichen Trägern in Riedlingen abgestimmt. Auch die weiteren Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft setzen den Einzug der Gebühren für den Monat April aus. Hierauf haben sich die Bürgermeister gemeinsam verständigt. Wochenmarkt Jeden Freitag von 10 bis 18 Uhr Willkommen in RIEDLINGEN IHRE MARKTSTADT ________________________________________________________ Mitteilung des Straßenamtes Riedlingen An der B 311 in der Ortsdurchfahrt Riedlingen werden ab dem 06.04.2020 bis voraussichtlich 09.04.2020 Asphaltreparaturarbeiten durchgeführt. Der Baustellenbereich beginnt ab dem Auf- und Abfahrast von der B 311 / B 312 bis zur Kreuzung beim Deutschen Kaiser. Der erste Abschnitt beginnt ab der Industriestraße bis zur Kreuzung beim Deutschen Kaiser. Der zweite Abschnitt beginnt ab dem Auf- und Abfahrast von der B 311 / B 312 bis zur Industriestraße. Es wird nur der Verkehr auf der B 311 kommend von Ehingen in Richtung Ertingen über die Industriestraße und über die Bahnhofstraße je nach dem Bauabschnitt wieder zur B 311 umgeleitet. Mit Behinderungen in dieser Zeit ist zu rechnen. ________________________________________________________

Mitteilungsblatt der Stadt Riedlingen KW 14/20 Mittwoch, 1. April 2020 | 5 Krämermarkt – Absage Oster-Markt am 20. April 2020 Die Stadt Riedlingen sagt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie den Krämermarkt am 20. April 2020 ab. Informationen zu den weiteren Markttagen in 2020 finden Sie auf der städtischen Homepage www.riedlingen.de unter der Rubrik Märkte. ________________________________________________________ Grüngut Abholaktion Frühjahr 2020 Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Biberach führt in unserer Gemeinde im Frühjahr eine Abholung von Grüngut durch. Die Abholung findet in der Kernstadt sowie in allen Ortsteilen am Montag, 6. April 2020 statt. Eingesammelt werden: Gartenabraum, Gehölzschnitt, Baumreisig, Gras und Laub Nicht eingesammelt werden: organische Küchenabfälle, Boden, Steine, Wurzelstöcke Die Gartenabfälle müssen entweder in Papiersäcken (ohne Innensack aus Plastik) oder in Bündeln am Straßenrand bereitgestellt werden. Heckenschnitt und Gehölz muss auf eine Länge von 1,5 m gekürzt sein und muss mit verrott-baren Schnüren (Sisal, Hanf) gebündelt sein (keine Kunststoffschnüre oder Draht). Kurzes Grüngut wie Laub oder Rasenschnitt kann in Körben, Laubsäcken mit Spiraleinlage, Eimern (keine Mülltonnen) oder Wannen bereitgestellt werden. Die Behälter müssen Griffe oder Laschen haben. Das Fassungsvermögen darf max. 100 Liter betragen. Bereitgestelltes Grüngut darf sich nicht im Gärzustand befinden. Kartonagen sind als Behältnis wegen der Gefahr des Aufweichens weniger geeignet. Die Kartonagen selbst werden bei der Abfuhr ohnehin nicht mitgenommen. Auch in Kunststoffsäcken bereitgestelltes Grüngut wird nicht mitgenommen. Die Behältnisse müssen nach der Leerung vom Eigentümer zurückgenommen werden. Allgemein gilt: Bereitgestellte Behältnisse oder Bündel müssen solche Abmessungen haben, dass sie von einer Person gehoben werden können. Das Einzelgewicht darf 25 kg nicht überschreiten. Die Grünabfälle sind aus Ordnungsgründen erst am Vorabend oder am Morgen des Abfuhrtages ab 6:30 Uhr am Straßenrand deutlich sichtbar bereitzustellen. Diese Regelungen sind einzuhalten, da das Grüngut sonst nicht mitgenommen wird. Praxis erschwert unsere Arbeit erheblich und bindet unnötig Ressourcen, die wir an anderer Stelle gewinnbringender für die Unter- Sträucher und Bäume an der Grundstücksgrenze zur Straße oder zum Gehweg ________________________________________________________ zurückschneiden. nehmen einsetzen könnten“, erklärt Fischer. Der Operative Service Ulm bearbeitet die Anzeigen von Kurzarbeit für Betriebe im Zuständigkeitsbereich Hecken, der Agenturen Bäume für Arbeit und Ulm, Aalen, Reutlingen, Sträucher Alle Eigentümer und Bäume und an der Mieter Grundstücksgrenze von Grundstücken zur sind verpflichtet, Straße oder zum Gehweg zurückschneiden. Sträucher an der Grenze zu öffentlichen Verkehrsflächen Balingen so und zu Konstanz-Ravensburg. pflegen, dass sie die Alle Eigentümer und Mieter von Grundstücken sind verpflichtet, Hecken, Sicherheit Bäume des und Verkehrs Sträucher an nicht der Grenze beeinträchtigen. zu öffentlichen Insbesondere Verkehrsflächen Straßenverlauf so zu pflegen, und auf dass die sie die Einrichtungen Sicherheit des zur Verkehrs Regelung und Sicherung des Verkehrs ________________________________________________________ muss die freie Sicht auf den nicht beeinträchtigen. Insbesondere muss die freie Sicht auf den (Verkehrszeichen) gewährleistet sein. Wichtig ist auch, dass sowohl die Benutzung der Straßenverlauf und auf die Einrichtungen zur Regelung und Sicherung Straßen des Verkehrs und (Verkehrszeichen) Gehsteige, als gewährleistet auch sein. dem Wichtig Straßenverkehr ist dienenden Anlagen Corona (z.B. auch, Beleuchtungsanlagen) dass sowohl die Benutzung gesichert der Straßen ist. Wir und bitten Gehsteige, um Beachtung. als auch dem Straßenverkehr dienenden Anlagen (z.B. Beleuchtungsanlagen) gesichert ist. Wir bitten um Aufruf für freiwilliges Fachpersonal Beachtung. Für mehr Informationen diesbezüglich verweisen wir auf folgenden Link: Für mehr Informationen diesbezüglich verweisen wir auf folgenden Link: http://www.riedlingen.de/,Lde/-/4553548/;llid5000138/;llmid1 Darüberhinaus bitten wir Eigentümer von Eckgrundstücken, die Sichtdreiecke freizuschneiden (Rückschnitt des Bewuchses an Einmündungen auf 80 cm Höhe). Angaben zum Umfang der Freischneideverpflichtung stehen in Ihrer Baugenehmigung. Aufgrund der immer stärker werdenden Winde und Stürme wollen wir in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass auch Privatpersonen für ihren Baumbestand verantwortlich sind. Sollten Sie auf Ihrem Grundstück große alte Bäume haben und nicht sicher sein, ob diese noch gesund sind bzw. den Stürmen standhalten, holen Sie sich fachmännischen Rat. Solche Begutachtungen kosten zwar Geld, sind aber gegenüber Schadensbehebungen minimal. ________________________________________________________ Freiwillige Feuerwehr Riedlingen Absage Papiersammlung in Riedlingen am 25.04.2020 Auf Grund der aktuellen Lage, hat die Feuerwehr Riedlingen entschieden, die für Samstag 25.04.2020 geplante Sammlung von Altpapier im Stadtgebiet Riedlingen abzusagen. Einen Ersatztermin gibt es momentan nicht. Die nächste reguläre Papiersammlung findet erst wieder im Herbst, am 24.10.2020 statt. Nichtamtliche Mitteilungen Organisation und Sonstiges „Nur einmal einreichen“ „Wir bitten die Unternehmen, Anzeigen auf Kurzarbeit nur über einen Kanal einzureichen“, sagt der Geschäftsführer des Operativen Service Ulm, Gregor Fischer. Zustellmöglichkeiten bestehen Online (eServices), per E-Mail, per Fax oder auf dem Postweg. Offensichtlich aus Verunsicherung, die Unterlagen könnten nicht ankommen, würden viele Arbeitgeber ein und dieselbe Anzeige zu Kurzarbeit parallel auf mehreren dieser Kanäle einreichen. „Diese Sie sind Pflegekraft, Ärztin oder Arzt, studieren Medizin und sind derzeit nicht oder nicht vollschichtig berufstätig? Die Sana Kliniken, die Rettungsdienste und der Landkreis Biberach brauchen Sie! Die Zahl an Corona-Patienten steigt damit weiter an. Die Kliniken sowie die Pflege- und Gesundheitseinrichtungen im Landkreis Biberach werden daher in den kommenden Wochen und Monaten dringend Unterstützung benötigen. Aufgerufen sind vor allem Pflegekräfte, Fachkräfte mit Erfahrungen in der Intensivmedizin, sonstiges medizinisches Fachpersonal und Ärzte, die derzeit nicht (mehr) praktizieren sowie Medizinstudenten, die Kapazitäten anbieten können. Mit diesen zusätzlichen Kräften soll im Bedarfsfall sichergestellt werden, dass die Kliniken und Einrichtungen alle Menschen versorgen können, die an COVID-19 erkrankt sind und eine stationäre Behandlung brauchen oder zuhause nicht mehr alleine zurechtkommen, wenn die Belastungen dort extrem steigen sollten.