Aufrufe
vor 6 Monaten

Aktiv_Mag_2021_02_Sued_WEB

  • Text
  • Sommer
  • Krisen
  • Krise
  • Menschen
  • Gesund
  • Ravensburg
  • Freibad
  • Wasser
  • Entlang
  • Franz

AKTIV Wandern DURCH

AKTIV Wandern DURCH SCHATTIGE WÄLDER UND KÜHLES NASS Es gibt Menschen, die schrecken vor dem Wandern bei höheren Temperaturen zurück. Sie stellen sich vor, wie die Sonne erbarmungslos auf ihrer Haut brutzelt und die Sonnencreme mit dem Schweiß das Gesicht herunterläuft. Dafür gibt es eine ganz einfache Lösung: Familienfreundliche Wanderwege, die größtenteils durch Wälder und an Gewässern vorbeiführen. In Oberschwaben gibt es zahllose Erlebniswege, die genau diese Komponenten beinhalten. Wir stellen Ihnen einige davon vor. WASSERWEG IN BAD SAULGAU Bad Saulgau bietet den Themen- und Erlebnisweg Wasser. Hier können Wanderer die Natur entlang von Holzstegen und gut ausgebauten Wegen barrierefrei erkunden. Entlang des Weges besteht die Möglichkeit, sich über das Leben in und am Wasser zu informieren. Hierzu wurden acht Infotafeln aufgestellt. Ergänzend besteht die Möglichkeit eines der beiden Faltblätter (für Erwachsene oder Kinder) in der Touristinformation mitzunehmen. Der Rundweg verläuft vom Infopunkt durch das Waldgebiet „Schlatt“ (Station 1 bis 4), über den Abkühlteich (Station 5) und zum Feuchtgebiet „Schönes Moos“ (Station 6 und 7). An mehreren Punkten entlang des Weges wurden Beobachtungsmöglichkeiten wie Plattformen geschaffen, um den Besuchern das ungestörte Betrachten der Natur zu ermöglichen. Kinder können die angrenzenden Gewässer erforschen. BIOTOP IN DÜRMENTINGEN In Dürmentingen kann der Besucher durch Täler und Biotope wandern. Los geht es dort am Info-Punkt in der Hochbergstraße, von wo der Weg links über die Kanzachbrücke führt. Wenn die Stammstraße überquert ist, muss man bis zum Ortsende laufen. Von dort marschiert der Wanderer geradeaus auf den „Alten Bahndamm“ bis zum Wald. Davor gilt es aber noch, die Entlang an Feuchtgebieten und Gewässern führt der Wanderweg in Bad Saulgau. alte Eisenbahnbrücke über den Kanzach zu queren. Später geht es durch welliges Waldgelände und dann leicht bergauf zum Waldrand. Rechts liegt dann der Wald und links wartet ein herrlicher Blick auf den Fasanenhof und den Bussen. Später passiert der Wanderer eine alte Pumpstation hin zur Kreisstraße. Von dort läuft man bergab zur Wolfartsmühle. Über die Brücke davor vorbei, führt ein Feldweg nach Burgau. Auf der Hauptstraße geht es nun weiter, ehe sie Richtung Heudorf verlassen wird. Anschließend landen die Wanderer beim großen Biotop. Von dort spaziert man über die Kanzach zum „Alten Bahndamm“ und schließlich zurück zum Ausgangspunkt. SCHNAKENWEIHER IN SCHEMMERHOFEN In Schemmerhofen führt ein Wanderweg durch Buchen- und Mischwälder zum Schnakenweiher. Vom Ausgangspunkt – dem Sportheim an der Leinhauser Straße – geht man zunächst Richtung Südwesten. Entlang der Weihergasse passiert der Wanderer das denkmalgeschützte Ensemble des Zehntstadels und der neugotischen Pfarrkirche, die aufgrund ihrer Bauweise eine Besonderheit darstellt und einen Besuch lohnt. Der Weg führt weiter entlang des Aufzofener Bachs. An der Weggabelung geht es rechts hoch, wo man zu einer Rastbank mit Feldkreuz gelangt. Von hier führt der Weg durch die angekündigten Buchenund Mischwälder bis der Lange Weiher, im Volksmund auch „Schnakenweiher“ genannt, auftaucht. 500 Meter weiter stößt man auf den Fernweg W 5 von der Schwäbischen Alb zum Allgäu, dem der Wanderer einige Meter folgt. Dabei durchquert er auf einem Damm ein naturnahes Wiesental. Weiter in westlicher Richtung erreicht man nach etwa 800 Meter die Burrenwirtschaft an der B 312. Nach links geht es zurück zum Schnakenweiher, von wo aus man auf gut ausgebautem Weg oberhalb der urwüchsigen Talaue des Aufzofener Bachs zurück zum Ort schlendern kann. 12 | aktiv Sommer 2021

SEIT 1988 MITMACHSPASS IM KLOSTER SCHUSSENRIED BIS 6. MÄRZ ’22 FREIER EINTRITT bis 16 Jahre WIR MACHEN GESCHICHTE Dienstags bis sonntags von 9 – 18 Uhr Info: 07461 926 3200 www.freilichtmuseumneuhausen.de www.kloster-schussenried.de LANDSCHAFTSKINO IN DER ERSTEN REIHE Premium-Wanderregion Traufgänge Albstadt ANZEIGEN tourismus@ehingen.de KOSTENLOSE BROSCHÜREN MIT WEITEREN INFOS UND ANGEBOTEN: Tourist-Information Albstadt In der Premium-Wanderregion Traufgänge Tel: 07431.160-1204 touristinformation@albstadt.de jagt eine Panoramaaussicht die nächste. traufgaenge.de aktiv Sommer 2021 | 13